Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Slow Fashion Märkte in Hamburg. Leihen und kaufen. Love Garments & Kleiderei Pop-Up.



Na, schon was vor an diesem Sonntag in Hamburg? Neben unzähligen anderen Veranstaltungen könntet ihr euch doch mal auf den Weg an die Wartenau machen. Im Formschoen, am Rande von Eimsbüttel findet zum zweiten mal der Love Garments Markt statt. Ziel des Marktes ist es gebrauchter Kleidung ein längeres Leben zu schenken. Mit dem Erlös werden zum Teil verschiedene Projekte unterstützt, die sich intensiv für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie, Bildung und sauberes Wasser in den Herstellungsländern einsetzen. Zum Teil bekommt auch der Spender etwas für seine Klamotten und die Unkosten müssen natürlich auch gedeckt werden. Ein tolles Projekt, bei dem gemütlich bummelnd Schätze und schöne Besucher gefunden werden können. 

 08. Januar 12:00 bis 18:00 Uhr – Formschön
Wartenau 16, Hamburg. 2€ Eintritt, davon 1€ Spende.



Und wer nicht kaufen und oder nur leihen möchte, der hat ab Montag die Möglichkeit mal endlich die Kleiderei zu besuchen. Nach zwei Monate offline Abstinenz kommen sie nun live und in Farbe zurück in die Hamburger Sternschanze. Mit einer guten News: Es gibt bei ihnen nun auch endlich Klamotten für Männer!

Vor Ort kann man nicht nur leihen, sondern auch kaufen. Neben einigen
ausgewählten Kleiderei Vintage Stücken sind auch ein paar exklusive Designernstücke von Form of interest. (München), format (Berlin), Jan 'n June (Hamburg), Oh Yeah (Hamburg), Trinkhallen Schickeria (Köln) und ZITAT (Köln) dabei. Die Eröffnung ist 9. Januar 2017 mit Waffeln und Crèmant ab 18 Uhr in der Hamburger B-Lage. Solltet ihr es am Montag abend nicht schaffen habt ihr noch bis zum 27. Februar Zeit vorbeizuschauen.

09. Januar bis 27. Februar
Kleider Pop-Up in der B-Lage Hamburg
Kampstraße 11 Hamburg

Kommentar veröffentlichen

My Instagram