Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Hey Honey, Yoga zu Haus und die App Suche beginnt.


Es ist einfach nicht immer möglich sich auf den Weg ins Yoga Studio zu machen – da gibt es viele Gründe. Darauf verzichten? Neeee, da gibt es doch bestimmt eine Alternative für die Yoga-Einheit während der Arbeit oder zum Feierabend, oder?

Ich mag ja den You Tube Kanal happyandfityoga ganz gern. Und wenn man erst einmal anfängt da zu suchen, ist das Angbot fast unerschöplich – zumindest so lange man Yoga machen kann.

Im Urlab ohne W-Lan ist dies allerdings nicht möglich. Also hatte ich mir dafür eine App auf das schlaue Telefon geladen. Eine Stimme die beruhigend immer wieder die Übungen wiederholt und ich so auf meine Anzahl an Sonnengrüßen komme. Herrlich. ... Natürlich fallen da Sachen wie gemeinsame Mantras oder die Verbesserungen der Lehrer/in weg, doch so kann man jeden Ort zu seinem eigenen Yoga Platz machen.

Nun bin ich allerdings noch auf der Suche nach praktischen und auch gleich schönen Applikationen, denn die aus dem letzten Urlaub habe ich schon durchgespielt. Da kommt Asana Rebel z.B. genau richtig auf den Markt. Ich hatte die Möglichkeit mir die App schon anzusehen – sieht schön handlich aus und man bekommt die Möglichkeit sich selbst einzustufen, was wiederum ergibt, dass die Übungen mehr auf einen zugeschnitten sind, als in anderen Angeboten. Zudem schaltet man immer wieder das nächste Level frei, hat ein bißchen was von Spielecharakter und dies triggert mich natürlich sofort. Ich muß mich noch ein wenig gedulden, noch ist sie nicht im Play-, jedoch schon im AppStore zu haben.

Also seid ihr gefragt, was sind denn eure liebsten Apps für den Yoga Heimgebrauch? Ich würde sehr gern Empfehlungen entgegennehmen.


Da ich übrigens bevorzugt morgens aus dem Bett auf die Yogamatte falle, ist die mit kuscheligem Grund für mich genau richtig. Genauso gut schmiegt sich auch meine neue Yoga Hose von Hey Honey an wie eine zweite Haut. Besonders toll finde ich, dass die Kollektion des Labels aus dem Hamburger Umland auch Chlor- und Salzwasser standhält. Also auch ideal, um darin Hot Yoga zu machen oder gar zu surfen? Neben den Streifen gibt es auch Ananas und Leopardenmuster und ... ach ihr honeys, schaut mal rein
 

Kommentar veröffentlichen

My Instagram