Bitte kein Schwarz – Bitte alles in Schwarz.

Als ich meine Klamotten noch nicht selbst kaufte, hatte meine Mutter einzig in der Farbwahl Mitspracherecht. Bzw. es gab eine Re...


Als ich meine Klamotten noch nicht selbst kaufte, hatte meine Mutter einzig in der Farbwahl Mitspracherecht. Bzw. es gab eine Regel; "Bitte kein Schwarz", also habe ich viel Oilily Farbe getragen. Als ich dann selbst entscheiden konnte, tat ich mich jedoch noch lange schwer, heute ist es einfacher, doch ich denke immernoch an die alte Regel.
 
Bei meinem letzten Urlaub in Dänemark haben wir viele junge Menschen getroffen, die fast alle komplett in Schwarz angezogen waren. Sah immer sehr gut aus. Sahen auch oft gleich aus.

In der letzten Woche traf ich eine Freundin, die meist nur Schwarz trug und mir ist sofort ihre rote Jacke aufgefallen. "Der Mann wünschte sich etwas mehr Farbe." – "Sieht gut aus!"

Mit dieser dunklen Farbe ist es so eine Sache, ohne zu überlegen passt einfach fast alles zusammen. Doch im Winter tragen eben auch alle dunkle Jacken, wobei doch gerade da etwas Farbe bessere Laune verbreiten würde. Wie handhabt ihr es?

 
Weiß ist nicht nur die Abwesenheit von Farbe, 
es ist eine scheinende und verstärkende Farbe, 
so wild wie Rot, so entschlossen wie Schwarz. 

G.K. Chesterton
 

Pulli: Lala Berlin - Hose: Zara - Socken & Schuhe: &otherstories

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images