Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Tag des ... Jeden Tag ist doch irgendetwas. Heute: Tag des Wassers.

Jeden Tag ist irgendein besonderer Tag. Der Tag der "Happieness", Frühlingsanfang, Tag der Liebe, des Friedens, Muttertag, Tag des Kindes ... all diese Dinge könnte man doch jeden Tag so leben, wie es schön wäre. Ok, der Frühlingsanfang fällt da etwas aus der Reihe, am Tag des Frühlings ist das Wetter meist nicht so, wie wir uns den Frühling wünschen. Gilt es also an den "Tagen des ... ", daran zu erinnern, wie es sein sollte? Hätte hätte Fahrradkette, doch sich daran erinnern, hilft? 

Heute ist wieder so ein Tag; der Tag des Wassers – weil viele Menschen mit dieser wertvollen Ressourcen nicht so umgehen, wie es unserer Erde würdig wäre, ist es wichtig darauf hinzuweisen. So ist vielleicht auch mit der Liebe, den Kindern, dem Frieden oder dem Frühling. Jeden Tag ist etwas Besonderes, an das es sich lohnt, zu erinnern. Und wenn nicht, dann machen wir eben selbst jeden Tag zu etwas Einzigartigem.

Bei uns in Hamburg liegt fast alles entlang der Elbe oder der Alster, ich selbst kann es mir nicht vorstellen, ohne Wasser zu sein. Beim Sport, genauso wenig wie in der Küche. Leider geht es nicht allen Menschen auf der Welt so und nun kommt der ernste Teil dieses Posts, es gibt noch zu viele Länder auf dieser Welt wo Wasserknappheit herrscht. Der Weltwasserstag steht in jedem Jahr unter einem Motto, 2016 ist es "Wasser und Arbeitsplätze". Was bedeutet, in diesem Jahr hat der UN-Weltwasserbericht analysiert, wie bedeutend die Ressource Wasser für Wirtschaft und Beschäftigung weltweit ist. Der unter Federführung der UNESCO erarbeitete Weltwasserbericht wird am 22. März (heute) auf Englisch veröffentlicht (für mehr Infos, HIER geht es zur Unesco).

Mittlerweile gibt es einige Unternehmen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, auf eben dieses Problem hinzuweisen. Unternehmen, die wir guten Gewissen nutzen können und so einen Teil dazu beitragen, auch wenn wir "gar nichts" tun. Beim Klopapier kaufen, Wasser trinken, Seife benutzen oder Schuhe tragen – was ein Glück, dies sind nur drei von zahlreichen schönen Projekten die sich mit dem Thema beschäftigen.

Viva con AguaStop the Water while using meToms – Zeichnungen für vca sind von rebelzer

Übrigens gibt es seit dem Jahr 2000 auch eine deutsche Flusslandschaft des Jahres, die immer am Weltwassertag gekürt wird, in diesem Jahr ist es die Trave, der 124 km langer Fluss in Schleswig-Holstein, der in Kiel die Ostsee mündet. Im Rahmen meiner Norddeutschland-Erkundungstour werde ich sie in Zukunft auch besuchen, doch nun wieder zu heute; spart Wasser wenn ihr könnt, stellt den tropfenden Hahn ab, benutzt die Spartaste am Klo und macht das Wasser aus während ihr die Zähne putzt. Es hilft nicht sofort, doch in der Zukunft. Versprochen.

Kommentar veröffentlichen

My Instagram