Pink Hair. Soll ich oder soll ich nicht?

Ist es total 90er, nun wieder gut oder der Trend auch schon wieder zwei Jahre vorbei? Was meint ihr? Seit ca. einem halben Jahr überle...



Ist es total 90er, nun wieder gut oder der Trend auch schon wieder zwei Jahre vorbei? Was meint ihr? Seit ca. einem halben Jahr überlege ich nun ernsthaft, soll ich meine Haare mal in Rosepink tauchen oder nicht? Auf Twitter hab ich vor Monaten mal nachgefragt und viele tolle Tipps bekommen. Da ich allerdings ein totaler Neuling im Haarefärben wäre, würde ich zum Friseurmeister gehen. Generell bin ich für einfach mal machen, doch wenn es danach soooo lang dauert, bis ich wieder Blond bin – Bleibt die Frage: Ja oder Nein? Sprecht ihr mir nun Mut zu oder bleib ich einfach bei Blond?


Bilder via HIER


You Might Also Like

5 Kommentare

  1. JAAAAAAAAAAAA <3
    soll ich mitmachen?

    AntwortenLöschen
  2. Tu es, bunte Haare machen Laune und drüber blondieren sollte kein Problem sein! Im Zweifel einfach schon mal beim Stylisten vorsprechen, und klären wie Du vorgehen könntest.
    Grüße,
    Nike (von Trends keinen Plan aber ständig alle Töne Rosa auf dem Kopf)

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa! Das passt zu Dir. Ich denke, Pink ist keine Farbe für die Ewigkeit. Später denkst Du wahrscheinlich gerne an Deine Pink-Phase zurück, die Du sonst verpassen würdest.

    AntwortenLöschen
  4. Do it! :) Nach deinem Artikel habe ich mich auch getraut, von Platin zu Pastel Pink von La Riche: http://www.hagel-shop.de/la-riche-directions-pastel-pink-farbe.html

    AntwortenLöschen
  5. Wenn du machst, mach ich auch. Endlich.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)