Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Balkon über der Hamburger Alster – Essen im Se7en Oceans

Es gibt Tage die erfordern besondere Orte, um Erinnerungen zu schaffen und besonders werden zu lassen, um etwas aufzufrischen oder einfach weil es der Anlass verdient. Aus einem dieser Gründe waren wir in der letzten Woche im Restaurante Se7en Oceans in Hamburg essen.



Das Se7en Oceans bietet Platz für rund 250 bis 300 Gäste. Bei Veranstaltungen sogar für bis zu 700 Gäste. Wir sahßen ganz allein und zu Zweit auf dem einzigen Balkon des Restaurantes und konnten bei herrlichstem Sonnenschein den Blick über die Binnenalster genießen. 


Auf einer Fläche von ca. 950 Quadratmetern verteilen sich vier unterschiedliche Restaurations-Bereiche: das Gourmetrestaurant (mit Michelin Stern), das Bistro, die Sushi Bar und die Cigarrenlounge. Wir haben das Restaurante mit Stern gewählt und wurden mehr als begeistert.
 

Die Vorspeise beinhaltete unter anderem Meerrettich mit Lachs in der Waffel, geräucherten Ziegenkäse, Senfkörner und Kresse.


24 Stunden gegartes Wagyu Rind und Steinbutt:


Zur Nachspeise: Orchideenschaum, Pfirsichsorbet, eingelegter spanischer Essig, Melonenallerlei und Küchlein.

 

Vielen Dank an das Se7en Ocean für diesen leckeren Abend und den sehr aufmerksamen und netten Service, sowie das für uns kreierte Menü vom Sous Chef Frédéric Morel, der gerade erst zum neuen Küchenchef ernannt wurde.

 




Kommentar veröffentlichen

My Instagram