Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Eine Seefahrt die ist lustig. Eine Seefahrt, die ist schön. Hol-la-hi ...


Wer mich in Hamburg schonmal besucht hat, wird entweder eine Boots- oder eine Bustour mit mir gemacht haben. So ein ganz klassisches Touriding, genau! Doch, ich bin der Meinung, es gibt keine bessere Möglichkeit viele Attraktionen der Stadt in relativ kurzer Zeit zu sehen – im Anschluß kann man ja noch mehr Orte erkunden. Ich habe diese Tour also schon so einige Male gemacht (bislang hat sich auch niemand beschwert). 

Im Mai hatte nun die schwedische Marke Didriksons auf eine Barkasse geladen um die neuen Kollektionen anzusehen. Was ein Glück, wir lagen nicht nur im Hamburger Hafen, sondern wurden gut zwei Stunden durch die Sehenswürdigkeiten des offenen Tidehafens an der Unterelbe und auch bis nach Övelgönne geschippert.

Dazu gab es ein tolles Buffet, was wir uns direkt von den Fischern auf einem Kutter abholten, nette Gespräche, viel Sonne, einen Lotsenwechsel (Der Hafenlotse geht von Bord und wird an der offenen Tür "abgeholt"), Standup Paddling vom professionellen Windsurfer Valentin Böckler (das Interview mit ihm für Hamburger Menschen ist schon in der Pipeline), gute Laune und viel "anprobieren".


Meine wunderbare Freundin Dannie Quilitzsch von, im Moment, am meisten, Biorama.

 
Und zwischendurch haben wir auch noch die Kollektion für Herbst/Winter 2014/15 anprobiert – die wird klasse, doch dazu gibt es mehr, wenn es kälter wird. Bis dahin mache ich noch mindestens zwei Bootstouren.


Und einen Film aus den besten Bildern gibt es auch noch:




Mehr Didrikons, bekommt ihr nur bei Didriksons.

Kommentar veröffentlichen

My Instagram