Show Your Love! #bloghug

Wie lang ist eigentlich die letzte Blogempfehlung her? Definitiv zu lange, oder? Durch den Aufruf von Decor8 bin ich mal wieder darauf auf...

Wie lang ist eigentlich die letzte Blogempfehlung her? Definitiv zu lange, oder? Durch den Aufruf von Decor8 bin ich mal wieder darauf aufmerksam gemacht worden, wie wichtig (und vor allem einfach) es ist zu sagen, wen ich gerne mag. Es ist also Zeit für eine Hashtag Party, die sich diesemal #bloghug nennt!


Deswegen jetzt ein paar (ok, es wurden ein paar mehr) deutschsprachige Blogs, denen ich hiermit eine Umarmung, ein virtuelles High Five schicke. Denn, es ist doch so einfach diejenigen aufzuzählen, die einen als Person inspirieren, deren Blogs einen erfreuen und auf die man stolz sein kann:


Ich bin dafür, in den Blogs die man mag, wieder mehr Kommentare zu hinterlassen, etwas auf die Facebook Page zu schreiben oder einfach mit einem Tweet zu sagen: YOU ROCK!

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. <3 und ein großes <3 für Dich!

    AntwortenLöschen
  2. da hast du allerdings recht... werd ich auf jeden fall auch noch machen!

    AntwortenLöschen
  3. Die Sache mit den Kommentaren beobachte ich auch seit ein paar Monaten. Auf vielen Blogs werden, so ist es mein Eindruck, hauptsächlich Kommentare hinterlassen, um Traffic auf den eigenen Blog zu generieren. Zum Teil passt es nicht zum Post oder ist nur ein Mini-Statemant wie "Schöner Rock".
    Vielleicht sind Kommentare auch mittlerweile oldfashioned, soll heissen: der Reiz, seine Meinung irgendwo zu hinterlassen, ist weg. Konträre Diskussionen entstehen eigtl kaum noch und negative Kommentare werden häufig in der Bloglandschaft als Hater-Kommentare wahrgenommen. Ich hatte schonmal den Janes ggü gesagt, wie souverän ich deren Umgang mit einer Kommentatorin finde, dass die beiden niemals irgendwas von Troll etc geschrieben haben, sondern immer nett geantwortet, obwohl denen manchmal sicher die Hutschnur hochgegangen ist. Leider kommentiert die Person nicht mehr bei Thisisjanewayne, weil sie von den anderen Kommentatoren ständig angepflaumt wurde...

    AntwortenLöschen
  4. @Horstson: Findest du es ist seit Monaten? Ich würde fast schon sagen, es ist seit zwei Jahren so :-/
    Ich finde auch die Beiträge sind weniger konträr um richtige Meinungen zu sagen – zumindest im Modebereich gibt es nur wenige Beiträge die es schaffen.

    AntwortenLöschen
  5. @Kathrin Ja, fühlt sich für mich so an, allerdings blogge ich erst seit knapp 3 jahren, habe also nicht den riesen Vergleich wie es im goldenen Zeitalter des Bloggens war.
    Das Problem im Modebereich ist das es vielen um Kohle (und/oder nen Goodie) geht und die wenigsten sich trauen eine Meinung rauszuhauen, damit man den mühsam akquirierten "Partner" nicht mit sowas unbequemen wie "Kinderarbeit" verschreckt. Damit schaufelt sich die Branche ihr eigenes Grab. In meinen Augen ist die Objektivität bzw der Mut, Dinge zu kritisieren, die einzige Möglichkeit, ggü Magazinen bzw der Onlineportalen zu bestehen.

    AntwortenLöschen
  6. Mein Kommentar hierzu, High Five zurück und mach mich weiter so wunschfrei, mit deinen Beiträgen & mit deiner direkten Art! Ich bin ebenfalls stolz dich zu meinen Liebsten zählen zu dürfen! ;-*

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images