Do all things with love - kurze Auszeit in Kismet - Kathrynsky's

Mittwoch, Oktober 30, 2019

Do all things with love - kurze Auszeit in Kismet

 

Ein paar Tage raus, kurz die gewohnte Umgebung verlassen und den Gedanken mal Raum geben um auf neue Ideen zu kommen. Das geht mit einem kleinen räumlichen Wechsel, mit Mediation, einem Waldspaziergang oder oder oder. Der Kopf ist schließlich rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können. Ich war in der vergangenen Woche an der Schlei und habe neben viel gutem Essen und Kartenspielen, wieder die kleinen Momente entdeckt um sie mit der Kamera festzuhalten. Und sonst nicht viel - denn Nichts tun ist im Moment meine Lieblingsbeschäftigung ... die allerdings nicht so viel Raum einnimmt. Zum einen, weil ich auch die meisten Dinge die ich tue liebe und zum anderen, weil ich so schlecht still sitzen kann. Mediation ist also nicht das, womit ich mich entspannen kann. Aber Yoga und auf dem Sofa rumhängen sind dafür ziemlich gut und das alles in eine neuen Bux von Kismet, deren Philosophie einen nachhaltige Idee auf mehreren Ebenen ist.

Die Mode von Kismet wird aus dem Naturprodukt Modal (Lenzing), recyceltem Polyester und Bio-Baumwolle gefertigt. Dafür wird Polyester recycelt und das Garn zu einem Material, welches sich aus 85% Polyester und 15% Elasthan zusammensetzt, versponnen.  Den Grundstoff für das Polyester-Garn bilden recycelte PET-Flaschen. Um Wasser zu sparen, wird dieses Garn bereits direkt beim Spinnen eingefärbt (spart in etwa 10 Liter Wasser auf 1 Kilogramm Garn im Vergleich zum herkömmlichen Färben)

Gefertigt werden sie von Kleinbetrieben in Portugal und Indien, denen faire Arbeitsbedingungen und eine angemessene Entlohnung wichtig sind. Warum? Weil es ihnen von Beginn an wichtig war, dass sie die "Fashion Revolution Bewegung" mit der ganzen Produktionskette und von ganzem Herzen unterstützen. Diese Bewegung setzt sich für mehr Transparenz, Nachhaltigkeit und Ethik in der Modeindustrie ein. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Produktion von Kleidung ist auch die Qualität, denn wer lange Freude an seiner Bekleidung hat, kauft hoffentlich lange nichts Neues und auch das ist gelebte Nachhaltigkeit.  
 
🙏
 

Die Bilder sind alle an der Schlei, Arnis und im Reetdorf an der Geltinger Birk entstanden. 
Die Yogahose wurde mir als PR-Sample von kismet-yogastyle.com zur Verfügung gestellt.
Begeistert von der Idee war ich schon vorher 🙌

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar! :o)