Tip, top, Typo und Co – alles muß im Rahmen bleiben.


Wir wohnen nun seit einem halben Jahr in neuen weißen Hamburger Wänden. Prinzipiell belasse ich es gern, so lange ich noch nicht sicher bin, was wohin soll, dabei und fixiere weder Regale noch Bilder. Es ist natürlich lange nicht mehr kahl ... wir haben uns eingelebt. Doch nicht alle Ecken und Wände sind fertig. Warum müssen sie auch? Vielleicht ändere ich die Deko ja einfach immer wieder nach Lust und Laune? So stehen die Bilder im Wohnzimmer z.B. ganz gut auf dem Sideboard.


Die Bilder? Sind Alt und Neu. Manche sind schon ein halbes Dutzend mal mit mir umgezogen, andere habe ich mir neu zugelegt. Durch die Kombination von verschieden großen Rahmen kommen so unterschiedliche Linien zusammen, die gemeinsame ein ganz eigenes Bild ergeben. Dazwischen liegen viele Fundstücke aus dem Meer (da wollen wir irgendwann auch noch etwas mit machen, so lange sind sie Zwischendeko).

Die neuen Bilder habe ich alle bei Juniqe bestellt. Das Schönste dabei; ich habe sie dort auch direkt rahmen lassen, denn mich macht es verrückt, wenn das Bild nicht ganz gerade ausgerichtet ist und selbst brauche ich dafür eeeeewig. Dank der weißen Passepartouts sieht das Bild gleich noch hochwertiger aus.

Wenn ihr mal schauen wollt, hier geht es zu den gerahmten Postern bei Juniqe. Dort könnt ihr Bilder von über 600 internationaler Künstlern entdecken. Was es mir unglaublich schwer gemacht hat, mich nur für ein paar Bilder zu entscheiden.


Wenn ihr noch mehr über die Künstler erfahren wollt, dann könnt ihr dies unter juniqe.de/kuenstler. Dort sind auch eine Menge Bilder zu finden, die sich mit der wunderbaren Hansestadt beschäftigen. Zuerst hatte ich nämlich eine Menge Skylines und Co im Warenkorb, doch der Hafen ja "in echt" vor der Tür ist, habe ich alle Hamburg-Bilder wieder aus meinem Warenkorb geschmissen habe und mich für ein paar schöne Sprüche und Wellen entschieden. Doch für Menschen die nicht hier leben, ist es ein wunderbarer Geschenk-Tipp ... 👀



Kommentar veröffentlichen

Instagram