Weitsicht in Paris

Vor knapp zwei Wochen hab ich mich auf einen kleinen Kurztrip nach Paris begeben. Die Reise kam genau richtig, denn durch Abstand auf Ku...


Vor knapp zwei Wochen hab ich mich auf einen kleinen Kurztrip nach Paris begeben. Die Reise kam genau richtig, denn durch Abstand auf Kuddelmuddel zu blicken, macht den Blick oft klarer. Ich habe dort eine liebe Freundin besucht und wir haben im Marais-Viertel gewohnt. Vom Balkon unserer Wohnung aus hat man einen schönen Blick in das muntere Viertel der französischen Hauptstadt.

Am rechten Ufer der Seine liegen viele originelle Geschäfte, zahlreiche Galerien, multikulturelle Restaurants, eine einzigartige Auswahl an Cafés und hier wohnen Menschen, die durch ihre bunte Mischung Leben in die kleinen Gassen bringen. Täglich sieht man viele orthodox lebende Juden und Menschen die ihre Homosexualität glücklich leben. Durch die Mischung der kleinen Gassen und der traditionsreichen Architektur mit den eleganten Stadtpalästen aus dem 17. Jahrhundert und den Hôtels particulier, in denen einst der Adel residierte wird man autoamtisch in eine andere Stimmung versetzt.


Humor heißt nicht lachen, sondern besser wissen. 
Vladislav Vancur


Das wunderbare Kleid ist von Johanna Junker und wird ab August zu haben sein. Es gibt nur eine festgelegte Stückzahl und die Kleider werden mit Hilfe der xy Hilfe in Lüneburg gefertigt. 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. toller Look, das Kleid ist bezaubernd ;)

    Liebst Minnja - minnja.de

    AntwortenLöschen
  2. schockverliebt in dieses kleid und den nächsten paristrip in gedanken vorbereitend.

    maxi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)