Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Wohnen auf dem Wasser - Hamburger Hausbootträume

Ich habe letztens eine klassische Touri-Bus-Tour durch Hamburg gemacht. Bei dieser hab ich unter anderem gelernt, dass Hamburg mehr Brücken als Amsterdam, London und Venedig zusammen hat. Jeden morgen fahr ich über so viele Brücken und jedes Mal denke ich, "Mensch, so ein Hausboot, das wäre etwas Feines!"

"Fettes Brot" singen "Ich liebe die Fische, das Meer und den Hafen..." - da ist schon was dran. Wer einmal an den Landungsbrücken stand oder im Park an der Alster auf einer Decke in den Sonnenuntergang geguckt hat, weiß, was an Hamburger so toll ist. Direkt am Wasser übernachten? Großartig!

Seit dem Jahre 1820 mündet die Wandse in Hamburg in die Außenalster. Kanalisierte Abschnitte, so zum Beispiel der Eilbekkanal, werden in den letzten Jahren verstärkt in das Stadtbild aufgenommen. Die Hausboote haben am Ufer Anschluss an die Kanalisation, Stromversorgung und Müllabfuhr.

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Oliver Heinemann hat das Pilotprojekt „Wohnen auf dem Wasser“ für Engel & Volkers fotografisch festgehalten und zeigt idyllische Wohn-Ansichten der Wandse. 
.

Kommentar veröffentlichen

My Instagram