Meggins - die Männer Leggins - Männertrends

Vor kurzem hatte ich in den Kommentaren die Bitte nach Männertrends des kommenden Herbstes. Ein Thema das ich schon länger mal beschreiben ...

Vor kurzem hatte ich in den Kommentaren die Bitte nach Männertrends des kommenden Herbstes. Ein Thema das ich schon länger mal beschreiben wollte ist die Leggins für Männer. Im  letzten Jahr wurde sie bereits auf den Laufstegen präsentiert und nun kommt sie langsam "an". 

Für die graue ausgewaschene Skinny Jeans bei Männer konnte ich mich nie richtig begeistern und nachdem sie nun lange genug die Straßen und Laufstege dominiert haben, ist es jetzt so weit... Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Leggings den Weg in die Männerkleiderschränke finden würde.
Vielleicht liegt es an meiner Musikjugendliebe Bon Jovi, doch ich mochte Meggins von Anfang an.

Image and video hosting by TinyPic

Ob Riccardo Tisci für Givenchy, Bernhard Wilhelm, Margiela oder John Galliano und weitere, sie alle haben Männermodelle kreiert.  Von Lack und Leder bis zur Neonvariante ist in den Kollektionen alles dabei. 

Hält die Feminisierung damit weiterhin Einzug in die Welt der Männer oder darf das starke Geschlecht wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren, das ist die Frage die sich viele zu Meggins (ich zieh den Namen mal konsequent durch) stellen. 
Doch, denkt man zurück, wird man feststellen, auch als die Männer noch "Männer" waren (noch eine Randbemerkung; richtige Männer ist meiner Meinung nach eh eine totale Schwachsinnsbehauptung ist und ich schau auch gerne DMAX.), trugen sie schon engere Hosen.

Image and video hosting by TinyPic

Wenn ich Russel Brand sehe, denk ich dabei nicht an den Prinz aus „3 Nüsse für Aschenbrödel“. Auch nicht an die heiligen drei Könige oder die florentinischen Mannsbilder in bunten engen Strumpfhosen, denn  genau  diese Strumpfhosen der florentinischen Renaissance würden 2010 als Meggings bezeichnet werden. Die Rockervariante in schwarz hat doch nichts mehr mit Balletttänzern zu tun ... Oder? Surfers Neoprenanzug ist schließlich auch eng ... 
Mein Favorit bleibt die schlichte Meggins Variante in schwarz oder grau. Als wenn der Mann  gar  morgens im Winterurlaub aus dem Bett gekrabbelt ist. Das hat etwas verruchtes und erinnert mich ein bißchen an Cowboyfilme, wenn der Held morgens neben Pferd und Feuer aufwacht. Schnulzig? ... Auch mal schön.

Image and video hosting by TinyPic

Noch ein Trend, der durch die Shirts von American Apparel schon länger zu sehen ist; der weit oder offen getragene Kragen. Prollig oder sexy? Ich mag es. So Männer. Und Frauen.Was sagt Ihr dazu? Trend und tragefähig? Ja und bitte nicht nur an diese Modelle von Iceberg, Etro oder denken. Ich denke auch bei anderen wird das Herrendekolletés gut aussehen.

Image and video hosting by TinyPic

Der höchste Grad der Anmut ist das Bezaubernde, der höchste Grad der Würde ist Majestät." - Friedrich Schiller  

"Wir sind es unserer Glaubwürdigkeit schuldig, dass wir dem Glauben jedes einzelnen mit Würde begegnen." - Ernst Ferstl. 

Bilder von Oliver, er  ist 15 Jahre alt und kommt aus Kiel, sein Blog: the Fashion whisper, der Welt, dem Blog bemyownstylist, der schweizer illustrierten, sowie the frisky
.

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. also ich weis nicht, die kerle schaun schon ziemlich knackig in ihren "meggins" aus, aber ein bischen gewöhnungsbedürftig ist es ja schon noch

    http://spieglein-ad-wand.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich find den Russel nun nicht sooo sexy wie die Modelle, sieht doch trotzdem gut aus ;)

    AntwortenLöschen
  3. Offenes Shirt all the way!

    Und nach Jahren der Skinny Jeans, werde ich eben auch Meggings schulterzuckend akzeptieren.

    AntwortenLöschen
  4. Meggins in schwarz - zu wem es passt:Ok
    tiefer Ausschnitt: absolut furchtbar

    AntwortenLöschen
  5. ich persönlich würde es ja tragen, Meggins in blau, grau oder schwarz. Wage zu behaupten, daß ich gut trainerte, optisch ansehnliche Beine habe. Solange es jedoch nicht von der breiten Masse getragen wird, üwrde ich sicherlich ziemlich schief angeguckt. Sicher bin ich mir jedoch, daß "frau" gerne guckt wenn Mann hautenge Kleidung trägt, daß merke ich ja wenn ich meine Laufhosen trage. Bleibt nur zu hoffen, daß die Menschen tatsächlich mal offener werden und jeder tragen darf was er möchte.

    AntwortenLöschen
  6. Super Artikel! Und hier die Männersicht zu dem Thema:

    http://www.jadicted.com/?p=3096

    AntwortenLöschen
  7. Hej, Du gibst jetzt die Bildquellen mit an - sehr gut (:
    Das Schillerzitat soll aber nicht zum Text gehören, oder? Anmutig sehen diese Teile meiner Meinung nach nämlich nicht aus (:

    AntwortenLöschen
  8. @corinne: anmut liegt ja im auge des betrachters ;) ich mag es irgendwie...
    bisher waren die bilder meist auf den bildern verlinkt, noch einfacher ;)

    AntwortenLöschen
  9. http://www.e-mancipate.net/fashion-for-men

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich würde sofort Meggins kaufen wenn es sie gäbe. Ich darf das auch tragen ;-) 83kg, 1,96m... Ich bin schon lange neidisch auf die Frauen... die dürfen alles tragen und wir Männer werden gleich als schwul abgestempelt.

    AntwortenLöschen
  11. Also ich trage schon seit Jahren Leggings und werde sie auch immer tragen. Es gibt nichts angenehmeres finde ich. Außerdem sieht es super sportlich aus bei Frauen und Männern. Ich finde daran nichts ungewöhnliches. Viel ungewöhnlicher finde ich die Reaktionen mancher Leute:-)

    AntwortenLöschen
  12. hallo,

    die meggings sind das gleiche, wie die damenleggins. man hat der sache nur den namen meggings verpasst,sonst nichts. damenleggings könnt ihr überall bekommen. ihr braucht ja nur in die damenmodegeschäfte zu gehen. und so ne leggings kostet ja nicht viel. übrigens im sommer sind die dünner als im winter. im winter gibt es die winterleggings. preise von guten qualitativen leggings liegen so bei 9 euro ca.

    ich finde den begriff meggings nicht so toll. leggings ist der normale begriff dafür, denn es ist genau dassselbe.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images