mary - gedanken sind der anfang von taten

davon gehört habe ich schon, doch in der letzten zeit hatte ich nicht so richtig zeit. nun, gestern wurde es mir nochmals zugetragen und ic...

davon gehört habe ich schon,

doch in der letzten zeit hatte ich nicht so richtig zeit.
nun, gestern wurde es mir nochmals zugetragen und ich hab mir die zeit genommen.
ich habe den post und alle kommentare gelesen.
und auch alle verlinkungen und berichte dazu (bsp., bsp. anderes bsp. und noch ein bsp).
es hat etwas gedauert, doch ich hab es geschafft.
manches dauert eben seine zeit, doch es lohnt sich!

die rede ist von marys post über ihren aktuellen prozess gegen bilderklau von ihrem blog.
es wurden einige bilder von ihrem stil in berlin blog entwendet und ohne nachfragen oder jeglichen credit in einer von burda herausgegebenen zeitung abgedruckt.

nachdem mary sich bei der zuständigen redaktion erkundigt hatte, 
wurde sie mehr oder weniger abgespeist.

wenn man ehrlich mit anderen ist,
möchte man natürlich auch das andere ehrlich mit einem selbst sind
und so ist das ganze nun weitergegeben worden und am 
12.10.2009 wird vor gericht jemand darüber entscheiden,
wer denn nun recht hat.

die ganzen kommentare in marys post dazu zu lesen,
amüsiert teilweise, stimmt einen traurig und lässt mich auch immer wieder 
das gemeinschaftsgefühl spüren, dass es ungeschrieben und auch unausgesprochen
bei vielen der blogschreiber (egal aus welchem bereich) gibt.
und das lässt mich lächeln! :)

ganz unten, unter den kommentaren 
gibt es noch mehr links ins www,
die sich mit dem thema burda vs. mary beschäftigen.
lesenswert!

ich wiederhole hiermit zwar nun meinen kommentar von dort,
doch ich finde es wunderbar, 
das auch,
wenn es nicht immer gerecht zugeht in der welt,
und es genug beispiele aus der aktuellen, wie der vergangenen geschichte gibt,
in der große, mächtige leute durch geld, kontakte und macht abhängigkeit schaffen,
doch man durch solche beispiele immer wieder selbst angetrieben wird und das
mary für ihr recht einsteht und es einfordert!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich habe davon gar nichts mitbekommen. Aber das kann nicht wahr sein. Unglaublich. Immer wenn ich in den bekannten Zeitschriften blättere und diese Streetstyle-Bilder sehe muss ich daran denken, ob die Urheber auch bezahlt wurden.

    AntwortenLöschen
  2. genau das ist auch jedesmal mein gedanke!!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images