Design Week in Mailand, Fuori Salone. Schön war es, so war es.

Die Mailänder Designwoche ist die weltgrößte Designausstellung – und ich war dabei. Von Montag bis Mittwoch hatte Asus eingeladen sich die...

Die Mailänder Designwoche ist die weltgrößte Designausstellung – und ich war dabei. Von Montag bis Mittwoch hatte Asus eingeladen sich die Messe und ihr Design Center "Glow of Life" anzusehen. Also bin ich in nettester Gesellschaft nach Italien gereist und hatte drei wunderbare Tage vor Ort. Ich war zum ersten Mal in Mailand und habe an dieser alten, doch modernen Stadt einen großen Gefallen gefunden.

Vielleicht lag es an der Atmosphäre vor Ort, denn die war besonders; entspannt, neugierig, gut drauf – ich hab mir sagen lassen, auch in den letzten Jahren soll es während der Messe spürbar gewesen sein. Genau genommen, seit die Messe sich für ein breiteres Publikum und auch Privatbesucher geöffnet hat. Zuvor war es ein reiner Branchentreff bei dem die faszinierenden Inszenierungen von Neuheiten, Kultur, Kreativität und Ausdruckskraft erleben werden durften. Die Mischung macht es also. In diesem Jahr sind 30 % der Aussteller ausländische Firmen gewesen, was wohl bezeugt, dass die Teilnahme an der wachsenden internationalen Veranstaltung zu einem "Muss" wird.

Es gibt zum einen ein Messegelände und dann noch viele viele viele Showrooms und Events die sich durch die Stadt ziehen. Dieses Veranstaltungsprogramm nennt sich „Fuori Salone“. Da auch das Wetter mitspielte, konnte man die Stadt in vollen Zügen im Freien erleben.

Ich selbst bin von Architektur und Design fasziniert – Architektur verkörpert für mich die Beziehung zu Raum und Zeit und hat es geschafft sich auch aktiv unseren wandelnden Bedürfnissen anzupassen und so unser Leben etwas zu erleichtern, dies sah man bei in Mailand immer wieder. 

Bei dem Gedanken an die Architektur und das Design der 50er und 60er Jahre, entsteht bei den meisten von uns vor unseren Augen ein Bild von Designformen, die Geschichte gemacht haben und bis heute bestehen. Ich denke an meine Reise nach San Remo und das Hotel mit dem, von Star-Designer Giò Ponti entworfenen, Pool. An was denkt ihr und was kommt wohl in Zukunft und bleibt aus der Gegenwart?

Während der Zeit in Mailand habe ich fleißig gesnappchattet, wer mir dort folgt oder bei Instagram reingeschaut hat, bekam schon einen kleinen Einblick, für alle anderen habe ich ein Video zusammengeschnitten, schaut mal:



Ich konnte es selbst kaum glauben, doch der Akku hat allem standgehalten. Darauf wurde bei dem ZenFoneMax besonders wert gelegt und die Frage: "Wo ist mein Ladekabel?", konnte ich diesmal getrost vergessen. Für die Techniker unter euch, es ist ein gewaltiger 5000mAh-Akku mit Powerbank-Funktion für Standby-Zeiten. So findet man, trotz eigener "Übernutzung" ein wenig Zen bei seinem Telefon, denn sonst schaut man eben doch immer wieder nach Strom. 

Zudem sieht es auch äußerst hübsch aus und dank LTE und Dual-SIM Support ist es für optimale Vernetzung und Mobilität geeignet. Sich selbst kann man auch "hübsch" machen, doch was daraus wird, wenn ihr es übertreibt, seht ihr an Anna, Friederike und mir und erinnert eher an ein Manga, als an uns (seht ihr weiter unten). Doch den Rest der Zeit hat das ZenFoneMax wirklich hübsche Bilder gemacht:

Mit Angela von Asus
Im Asus Design Center: Glow of Life
Bauten die in ihrer Wuchtigkeit fast schon fein wirken
So ein Sonnenschein: Friederike von Freiseindesign
dessert - buon appetito
Im Store von Paul Smith gab es eine exklusive Kollektion in Kooperation mit Gufram – und überall waren Kakteen. Diese Gläser - ich hatte mich verliebt.
Diese Schaufensterdeko < 3 - der Style der Italiener ist wirklich toll!

Blumen, Street Art, freundliche Menschen und Hunde
Wer dies wohl als schöner empfindet?
Ich habe noch nie eine grünere Stadt. Viele Balkone und auch Fenster und Dächer sind mit Pflanzen verschönert.
Der Dom von Mailand und viele andere Bauwerke. Die Stadt ist bereits 400 v.Chr. entstanden.
buonanotte milano

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Sehr, sehr, sehr schöne Fotos und ein wirklich interessanter Bericht! Ich liebe Italien und hätte jetzt soooo Lust auf einen Stadtbummel durch Milano ...im schönsten Sonnenschein. Toll!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images