Hamburg Tipp: Kleine Hafenrundfahrt mit der HVV Fähre

Auf der Suche nach dem größten Containerschiff der Welt, der "CSCL Globe", haben wir heute zur Mittagspause eine "schnelle&q...

Auf der Suche nach dem größten Containerschiff der Welt, der "CSCL Globe", haben wir heute zur Mittagspause eine "schnelle" Hafenrundfahrt gemacht. Das 400 Meter lange und 58,60 Meter breite Schiff aus China sollte man sich schließlich nicht entgehen lassen, es liegt seit Montag bis Freitag im Hamburger Hafen und wir haben auf der HVV Fähre Ausschau gehalten nach dem grünen Bug, der rund 19.100 Standardcontainer transportieren kann – gesehen haben wir ihn jedoch nicht. Das Schiff steht so weit im Containerhafen, dass es nur mit einer größeren Hafenrundfahrt zu besichtigen ist.




Dennoch möchte ich euch die kleine Hafenrundfahrt als Hamburgtipp mal ans Herz legen. Solltet ihr etwas Zeit in der schönsten Stadt der Welt verbringen, steigt auf die HVV Fähre.  
"Zurückbleiben. Das Schiff legt an oder ab!", und schon nimmt die Fähre 62 von den Landungsbrücken, an der Brücke 3, Kurs nach Finkenwerder. Das Tolle, es gelten die Tarife des Hamburger Verkehrsverbundes HVV.
Man fährt an den Docks bei Blohm + Voss, den Beachclubs, dem Museumshafen von Övelgönne und der imposanten alten Lotsenstation mit der markanten Uhr vorbei. Man kann vom Schiff aus ein paar der hübschen Häuschchen von Blankenese sehen und auch den Menschen am Elbstrand zuwinken.

Wer die Fahrt wie wir hungrig antritt, ab und an werden auch Snacks und Getränke auf der Fähre angeboten – kann man sich allerdings nicht drauf verlassen.
Nach einer Stunde ist man wieder zurück an den Landungsbrücken. Wer mag nimmt einfach die nächste Fähre, von der Brücke 1 geht es zum Beispiel mit der Linie 73 in knapp 20 Minuten vom Reiherstieg zur Argentinienbrücke und zum Oderhöft. Vorbei an Raffinerien und an der Norderwerft.



Vorraussichtlich soll die Linie 62 bald auch die neue Elbphilharmonie anlaufen ... doch wer weiß schon, wann es wohl so weit sein wird. ...


Mütze: Pieces – Mantel: Didiriksons – Leopulli: MinkPink – 
Leggins: Tchibo – Schuhe: The Office – Tasche: etsy



You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Mir gefällt Deine Jacke von Didrikson ausgesprochen gut. Ist die aus der aktuellen Kollektion?

    Grüße aus OWL

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tina, ja, ist sie – es ist eine Männerjacke. Ich schau mal nach, wo du sie herbekommst und schreib dir dann nochmal :) Happy Weekend

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, die Jacke heißt Gottfried, aber ist erst in ein paar Wochen im Handel da sie aus der Frühjahr Sommer Kollektion stammt.
    Liebsten Gruß

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images