Duncan Townsend. Englischer Mensch, 2004 an der Hamburger Küste gestrandet, jetzt in Berlin

Heute gibt es mal eine Außnahme - denn jede Regel braucht eine Außnahme. Der heutige Gast an der Stelle, an der normalerweise eine Folge Ha...

Heute gibt es mal eine Außnahme - denn jede Regel braucht eine Außnahme. Der heutige Gast an der Stelle, an der normalerweise eine Folge Hamburger Menschen kommt, ist im Moment Berliner. Er lebt zumindest dort, doch er ist so oft in Hamburg, ab und an kommt es mir vor, als würde er auch hier leben. Das hat er auch lange getan und deswegen wollte ich wissen, wie er die Fragen beantworten würde. 
Also los, Duncan Townsend, wer bist du? 

Ein kreativer Mann, der viel unterwegs ist. 

Bild via Klaus Nather

Woher kommst du? 

Mein Familie stammt aus Nottingham. Mein Leben hat jetzt allerdings drei Heimaten. U.A.E, England und Deutschland - Jede hat bisher ungefähr ein Drittel meines Lebens eingenommen. 

Wie lang warst du in Hamburg? 

Ungefähr 8 Jahre. 

Erzähl mal von deinem Beruf? 

Ich arbeite als Song Schreiber, Singer, Sprecher, Schauspieler, Moderator and Autor. 

Was wäre deine Job, würdest du nicht das machen, was du jetzt machst? 

Ich würde gern immernoch viel reisen und oft in der Natur sein. 

Was machst du, wenn du nicht arbeitest? 

Dann rede ich über die Arbeit. Oder ich schlafe. 

In welchem Stadtteil von Hamburg hast du gelebt? Könntest du dir vorstellen nochmal in Hamburg zu leben? Wo möchtest du dann am liebsten eine Wohnung haben? 

Ich war fast immer in St Pauli. Im Moment stelle ich mir auch nicht vor zurückzuziehen, aber immer mit Hamburg in Verbindung zu bleiben. Ich mag den Hafen so gern. Irgendwo mit Hafenblick wäre es herrlich!

Wo würdest du dein Traumhaus bauen? 

Ein Baum im Dschungel. Es muss hoch sein. Mit Blick und Aussicht. 

Was macht Hamburg für dich zur Kulturstadt #1? Oder ist es doch Berlin? Warum ist es Hamburg dann nicht? 

Hamburg sollte den Preis für die Wohnstadt #1 bekommen. Wir wissen jedoch alle, dass Berlin momentan mehr Kultur anbietet. 
 
Was würdest du ändern, wenn du Bürgermeister von Hamburg wärst? 

Meinen Wohnort - ich müsste wohl in Hamburg wohnen. Sonst, würde ich nichts ändern.  

Warum Berlin und nicht Hamburg oder New York? 

Man wiegt alle Pro und Contra ab und entscheidet sich für das, was in dem Moment am meisten Sinn macht. Beziehungen, Arbeit, finanziell ... Ich mag die Abwechslung sehr. Berlin ist mehr eine Weltstadt als Hamburg. Mein Verlag ist dort und im Moment ist es (noch) günstiger. Im Moment bietet es sich für mich sehr an, Berlin als Base zu haben. Hier bieten sich tatsächlich bessere und auch mehr Arbeitsmöglichkeiten an. 

Alster oder Elbe? 

Elbe, weil sie lebt, sich ändert und irgendwo hinfließt.

Wieviel Stunden am Tag ist dein Smartphone an? 

15 oder 16 vielleicht?

Lieblingssong des Moment? 


Lieblingssong forever? 


Drei Plätze, die man sich in Hamburg unbedingt angeschaut haben sollte: 

Den Hafen, den Jenisch Park und das Kemp's - einen englischen Pub.

Möchtest du noch jemanden grüßen, hier ist Platz dafür: 

Den Hummelman!

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images