Girls - Love, Friendship and so much more

Mittwoch, Januar 23, 2013

Ans Krankenbett gefesselt werde ich zum Serienjunkie. Nach Entourage habe ich auch endlich die Emmy gekrönte Serie Girls angefangen. Vier Mädels in New York – klar, man denkt allein dabei schon an Sex in the city. Warum auch nicht, denn Lena Dunham hat die Serie, inspiriert von Sex and the City und Gossip Girl entwickelt. Doch hier ist vieles echter, schmerzt und herzt ohne sauber geleckt und ausgeleuchtet zu werden. Nicht nur die Liebe zur Liebe, sondern auch zu Freunden. Eine Menge Sex ist in jeder Episode enthalten, doch so ist diese Generation und die Mädels tragen zur Verkörperung der subjektiven Wahrnehmung von zwischenmenschlichen Interaktionen bei. Auf eine großartige Weise und mit viel Wortwitz.


All that matters are that your rising signs are compatible,
the sex is decent and he supports you creatively.

 

Die zweite Staffel ist gerade in den USA angelaufen und ich kann es kaum erwarten, die nächste Folge zu schauen. Alle vier Charaktere sind auf ihre Weise so liebenswert, ich kann mich nicht entscheiden eine am allerallerallerliebsten zu mögen. Doch muß man sich entscheiden? Kann man nicht die besten Dinge zusammenwürfeln und auch die vermeintlichen Fehler der anderen lieben? So wie es Freunde tun! Ja!
Die Collagen (via Vulture) geben einen kleinen Hinweis auf wichtige Elemente der jeweiligen Rolle. 


Man findet schnell einen Zugang zu jeder von ihnen und so möchte ich nichts vorwegnehmen. Wenn ihr jedoch mehr lesen wollt, bei Wir Frauen gibt es einen schönen Post und eine Auseinandersetzung zu dem kulturellen "Grund" dieser Sendung von Anna Schiff.


 Mehr zu Girls bei HBO

Dies könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. ...jetzt bin ich aber neugierig geworden! Mist, sehe schon, wo ich die nächsten Tage wohl verbringen werde, hehe!

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    kannst du mir sagen über welches Programm du die Serie schaust? Oder hast du sie auf DVD?
    LG und Danke
    Mila

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung!!! Wenn ich krank bin, ziehe ich mir auch die ganzen Amy Serien rein :-)
    Alles Liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  4. @maren oh du liebe, ich danke dir. nach zwei wochen im bett hab ich so langsam wirklich genug. und auch nichts mehr zum anschauen :-D

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Kathrynsky auf Facebook

Schreib mir:

Name

E-Mail *

Nachricht *

Subscribe