Australia Fashion Week in Sydney - Day One

Meine liebe Lapina ist ja im Moment in Australien (ich bin gespannt, ob sie sich von dort noch einmal wegbewegt) und da dort gerade die Au...

Meine liebe Lapina ist ja im Moment in Australien (ich bin gespannt, ob sie sich von dort noch einmal wegbewegt) und da dort gerade die Australia Fashion Week statt findet, ist sie als rasende Reporterin vor Ort und berichtet - was mir wiederum zu Gute kommt, weil sie mir die ganze Bilder geschickt hat. Die Kollektionen sind aber auch einfach zu wunderbar um sie nicht zu zeigen. Sie berichter folgendes:

Die ganze Veranstaltung ist im Circular Quay. So nennt sich der nördliche Teil von Sydney und die Fashionweek findet genau zwischen dem Opera House und der Harbour Bridge statt, also eine sehr schöne Kulisse!

Es gibt 4 verschiedene Räumlichkeiten:
The Box: Ist ein kleiner Raum in dem die Models meistens auf kleinen Podesten stehen, also kein wirklicher Catwalk. Je nachdem wie die Designer den Raum gestalten ist es entweder sehr interessant oder mega langweilig.
The Tent & The Theatre: Ein Großer Saal mit Catwalk.
Off-Site: Mit Bussen wird man zu verschiedenen Plätzen  gefahren, sehr überraschend da in der official schedule nicht steht, wo genau es hingeht. Die letzten Off-Site-Shows sollen sehr gut gewesen sein ...

Ich bin Montag recht spät gekommen und war gut durcheinander weil ich nicht wusste wohin und was ich überhaupt wie und wann machen soll und kann. Die Fotos heute am zweiten Tag sind auch besser geworden, aber hey, dies war mein erster Tag. 
Hier sind meine Stichpunkte und Bilder für euch zu den Shows
(es ist meine erste Fashionshow gewesen, da ist man ja grundsätzlich erstmal begeistert ^^):

Dylan Cooper in der Box - die Show war nichts besonderes, die Modelle kamen raus, haben sich auf das Podest gestellt und das war es dann, aber ich mochte die Muster und den Schmuck!



Bei Miss Unkon im Theatre wurden viele schöne Pastelltöne und leichte, wehende Stoffe gezeigt. Für das Klima hier genau das richtige und dennoch sehr schick.



Aurelio Costarella im Zelt - Die Highheels mit den Federn und die Pompoms auf den Köpfen fand ich ganz süß. Ansonsten sah man auch hier viel Pasteltöne und federhafte Stoffe.



Whitney Eve & We by Whitney Eve in der Box war nicht nach meinem Geschmack, deswegen hab ich auch nur 10 Fotos gemacht und bin wieder rausgegangen. Es war sehr durchsichtig, doch der Overall aus Seide ist sehr hübsch gewesen.



Ksubi im Theatre - Ich fand die Show ganz gut. Die Musik war toll, der Holztunnel und das Lichtröhrenkreuz im Hintergrund waren passend zum Underground der Stimmung. Es passte zu Ksubi, aber von der Collection hätte ich mehr erwartet. Ich mag zwar Jeans, doch ich dachte Ksubi kommt mit was ganz neuem, bunten und mehr Punk!





Die Ginger & Smart Off-Site-Show war der absolute Hammer! Der Saal war mega groß und die Models sind super gelaufen, in verschiedene Richtungen,  wieder zur Mitte hin, perfect! Die Haare waren alle mit bunten Extensions versehen, was ich auch super fand! Definitiv mein Favorit bisher!

Ich bin gespannt was noch so aus Australien kommt ... Das war ja erstmal nur der erste Tag.
.

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich finde die Sandalen von Miss Unkon super!

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    mir gefallen die Sachen generell besser, als was ich auf Bildern aus London und Berlin gesehen habe.


    Danke für die Bilder, von der Seite der Erde kriegt man lieder kaum was mit.

    AntwortenLöschen
  3. Desi das ist so wahr! Und die Mode hier ist unglabúblich, ich liebe Australien dafür...

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images