Das IPGarten-Projekt: Regionales, soziales und klimaschonendes Gemüse ohne synthetische Dünger, Pestizide und Plastikverpackungen. - Kathrynsky's

Mittwoch, November 20, 2019

Das IPGarten-Projekt: Regionales, soziales und klimaschonendes Gemüse ohne synthetische Dünger, Pestizide und Plastikverpackungen.


Seit ein paar Monaten habe ich eine Gemüsekiste abonniert. Einmal in der Woche bekomme ich Bio-Gemüse und Obst aus der Region. Jede Woche wechselt das Angebot und ich bin gezwungen mir neue Gerichte zu überlegen, die ich damit koche. Das Tollste, es ist an die Jahreszeit geknüpft. In meinem Kleingarten baue ich auch hin und wieder Gemüse an – die Obstbäume und Sträuche habe ich im ersten Jahr angepflanzt und ernte seitdem fleißig. Auf die Möglichkeit mich an den Jahreszeiten zu orientieren und regionale Betriebe zu unterstützen möchte ich nicht mehr verzichten – so macht mir Essen noch mehr Spaß.

Das möchtet ihr auch? Wie wäre es mit Gemüse aus dem IPGarten? Auch in diesem wird einmal in der Woche geerntet und die Ersparnis dabei ist im Vergleich zum Supermarkteinkauf fast die Hälfte. Aber wer baut denn das Gemüse an und wo befindet sich das Projekt?


Als ich zuletzt im Wendland war, bin ich an Feldern vorbeigefahren auf denen Pfosten mit Kameras installiert waren – dass hat mich direkt neugierig gemacht und ich wollte mehr darüber wissen. Es ist für "Städter" wie mich (oder dich!), die nicht auf das selbst angebautes Bio-Gemüse verzichten wollen, allerdings keinen Garten haben.

Im IPGarten kann man selbst anbauen, auch wenn man nicht in der Nähe ist. Die Pflege vor Ort übernehmen Profis, man selbst kümmert sich via App. Im Grunde ein wenig wie das Pokemon, um welches wir uns in unserer Jugend gekümmert haben ... nur ist das Gemüse echt und vertrocknet, wenn es nicht genug gegossen wird. Etwas besser erklärt es der folgende Film, den Galileo vor Ort gedreht hat, schaut mal und bekommt Lust auf Gemüse:


Na, Lust auf dein eigenes Gemüse aus dem IP Garten?
HIER FINDET IHR MEHR INFOS.
Und vielleicht auch euren eigenen Garten!?

https://ipgarten.de/


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar! :o)