#40facts4thehive

Am kommenden Wochenende findet in Berlin die Blog-Konferenz  The Hive statt. Ich werde dort einen Vortrag halten der den Titel "Blogg...

Am kommenden Wochenende findet in Berlin die Blog-Konferenz The Hive statt. Ich werde dort einen Vortrag halten der den Titel "Blogger and Brands - a match made in heaven?", trägt. Mal schauen, zu was für einem Ergebnis wir kommen. Was es darin definitiv gibt, sind ein paar Beispiele für erfolgreiche Kommunikation.

Alle Teilnehmer der Konferenz wurden gebeten, wenn sie denn Lust haben, sich mit #40facts4thehive vorzustellen. Da ich das Osterwochenende unglücklicherweise mit einem dicken grippalen Infekt, schnupfend, hustend und schwitzend im Bett verbracht habe, hatte ich etwas Zeit. Denn, 40 Fakten sind ganz schön viel!


1. Mein Ritual nach dem Aufstehen: WDR5 anmachen und während der Kaffee kocht, mixe ich mir einen Saft aus Ingwer und Obstsaft und nehme dazu Zink, Eisen, Vitamine, Magnesium und Kieselerde in Tabletten. Die sind sortiert in einer Pillendose – ja, ich liebe effiziente Ordnung!

2. Ich mag mein Fahrrad nicht, es wiegt nämlich ca. 30kg – bin jedoch noch nicht dazu gekommen, es gegen ein Leichteres zu tauschen. Alle die ich gut finde haben keine Schutzbleche, auch bei Fahrrädern gibt es Must-haves.

3. Ich trenne Papier, Glas und den restlichen Müll penibel, habe jedoch keinen Behälter für den grünen Punkt.

4. Als ich sechs Jahre alt war, habe ich mir bei einem Sturz im Italienurlaub den Oberschenkel an einem Zelthering (es war ein sogenannter Sturmhering) übel aufgerissen und konnte ein paar Monate nicht richtig laufen. Die Narbe sieht aus, als hätte mich ein Hai gebissen und sie schmerzt leider bis heute.

5. Auch meine To Do Listen sind in Schönschrift – es kann also sein, dass ich drei Zettel schreibe, bis ich anfange sie abzuarbeiten.

6. Ich bin fast 34 Jahre und die Frage nach Kindern nervt mich in jedem Jahr mehr – bislang hab ich einfach noch nicht das Verlangen nach ihnen. Kommt Zeit, kommt Kind und wenn nicht, ist auch gut. Das schreckliche Schöne an diesem Alter ist, dass man noch so jung ist.

7. Ich liebe Wasser, am See, am Meer, unter der Dusche, im Schwimmbad ... Im Urlaub kann ich stundenlang mit der Luftmatratze oder dem Boot (Kajak) auf dem Wasser bleiben. 


8. Noch besser wenn es Rutschen im Wasser gibt. Ich möchte unbedingt mal in den Aquapark in Frankreich.

 
9. Ich war im Februar in London und fand die Stadt nicht so toll, wie ich es mir vorher ausgemalt hatte, oder es mir vorgeschwärmt wurde – hab ich zuviel erwartet oder muß ich nochmal im Sommer hin?

10. Wenn ich nur noch ein paar Euros in der Tasche habe, hole ich dafür lieber Blumen als Brot.
Und dann habe ich ein schlechtes Gewissen und stecke das restliche Geld in den Pappbecher von einem Obdachlosen der mir die Hinz&Kunzt verkaufen möchte. Wenn ich selbst Geld für Blumen habe, habe ich auch Geld für Jemanden, der fast nichts hat.


11. Ich mag das Wort "will" nicht und versuche immer "möchte" zu nutzen – meine lieben Eltern, es hat geklappt ;)

12. Wenn ich eine Serie anfange die es bereits online gibt, schaue ich zu 99% auch noch alle anderen Folgen innerhalb der nächsten Tage – egal wie lang sie sind.

13. Ich liebe Comics jeglicher Art – nur die Japanischen liegen mir nicht so.

 

14. Als Kind war Indien mein Traumland – ich hab alles über die unterschiedlichen Religionen, Kasten und Landes Geographie auswendig gelernt und dabei Räucherstäbchen angezündet. 
Irgendwann (so mit 17 Jahren) hörte diese Leidenschaft auf und kam nie wieder.

15. In der Schule habe ich Russisch und während der Unizeit Türkisch gelernt – Russisch verstehe ich bis heute, Türkisch spreche ich auch noch. Dafür kann ich keinen Satz der französischen Sprache.

16. Istanbul ist meine Lieblingsstadt – was dort und in dem Land politisch passiert, macht mich sehr traurig.

17. Ich bin sehr nah am Wasser gebaut und verdrücke gern ein Tränchen bei Nachrichten die mich bewegen, Hochzeiten, schöner Musik, einer guten Gesangsstimme, wenn ich stolz bin auf meine Freunde und wenn sich andere Menschen freuen oder traurig sind.

18. Auch wenn ich an einem Ort bin den ich sehr mag, stockt mir der Atem. Genauso wie der Gedanke ans Ruhrgebiet, wenn ich daran denke, dass ich meine Familie öfter besuchen sollte.

19. Ich war schon fünf mal auf Ibiza und hab in keinem der Urlaube einen Club von innen gesehen – es gibt so viel mehr auf der Insel.


20. Als Kind bin ich immer wieder ausgebüxt – deswegen hatte ich ein Kette mit meiner Wohnadresse um – wann werden wohl eingebaute Peilsender für Kinder erlaubt? ;)

21. Bis ich 11 Jahre alt war, habe ich jede mögliche Minute im Reitstall verbracht – konnte ich mal nicht hin habe ich sämtliche Möbelstücke zum "Pferd" umgebaut.

22. Ich liebe den Start beim Fliegen, die Landung jedoch überhaupt nicht.

23. Wenn ich im Stau unter oder auf einer Brücke stehe, kann ich mich nicht unterhalten bis die Brücke hinter mir liegt – ich habe einfach ein komisches Gefühl drauf oder drunter.

24. Wenn mir jemand von einer neuen Idee erzählt, überlege ich als erstes, was alles passieren könnte. Ich bin ein optimistisch und positiver Mensch, doch habe als erstes Dinge im Kopf die nicht klappen könnten – gefällt mir selbst nicht. Vielleicht sollte ich ab und an mal versuchen einfach meine Klappe zu halten.


25. Ich schaffe es leider nur unregelmäßig Sport zu machen.

26. Ich wollte eigentlich nur für ein halbes Jahr nach Hamburg, von Anfang an sagte meine Ma, ich komm nicht zurück – sie behielt recht und ich bin noch heute jeden Tag froh in die Hansestadt gezogen zu sein.


27. Ich liebe mein Homeoffice. Ich bin gerne allein mit den Gedanken und konzentriere mich so viel besser auf das Arbeiten.

28. Ich bewundere Menschen mit einem Talent sehr. Ich würde sehr gerne gut zeichnen können.

29. Als Kind habe ich mal eine Sendung "Logo" für das ZDF gastmoderiert.

30. Meine Cousine starb bei einem Hubschrauberabsturz.

31. Ich kann ziemlich gut und effizient packen, Koffer, Einkaufstüten, Kisten, Kofferräume – ich schiebe es auf meine Tetrisleidenschaft seit ich jung bin.

32. Schon während ich koche, spüle ich alles, was ich nicht mehr brauche ab. So muß ich danach fast nix mehr spülen.

33. Ich habe eine Leidenschaft für Tassen – es gibt so viel schönes Porzellan.


34. Manchmal gebe ich auch kein Trinkgeld.

35. Träume in denen ich fliege, sind die Besten, wenn ich aufwache, versuche ich wieder einzuschlafen.

36. Ich bin leidenschaftlicher Nichtraucher – hab mal probiert was so toll daran sein soll, kann jedoch nicht verstehen, wie etwas, was so teuer ist und krank macht, auch noch nicht schmecken kann.

37. Im Alter von 14 Jahren habe ich meine Haare lila gefärbt und fand es dann so schlimm, dass ich danach geschlagene drei Stunden meine Haare gewaschen habe – geholfen hat es nicht. Dass hat nachträglich so einen Eindruck bei mir hinterlassen, ich habe mir seitdem nicht mehr die Haare gefärbt.

38. Für andere Menschen kann ich ziemlich gut aussortieren und bin dabei rigoros – ich selbst habe allerdings noch Shirts im Kleiderschrank die mindestens 15 Jahre alt sind und schon mehr als zwei Jahre nicht getragen werden.

39. Ich lese zu wenig – ich habe so viele gute Bücher die auf mich warten.

40. Ich mag das Wort Ruhrpott nicht – mein Opa sagt immer, der Pott stand früher unter dem Bett, deswegen: Ruhrgebiet. < 3

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Was für erstaunliche Parallelen! Jetzt freue ich mich doppelt auf Deinen Vortrag. Und hey, keine Eile mit Kindern. Ich war fast 43 und alles ist top! ;-)

    Lieben Gruß,
    Valérie

    AntwortenLöschen
  2. Thank you for sharing your 40 facts! I look forward to meeting you at the Hive :)

    AntwortenLöschen
  3. 40 Fakten Dich so unglaublich doll zu mögen <3 Ich hoffe wir sehen uns bald endlich wieder liebste Kathrin!

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese hier ja schon ein paar Jährchen regelmäßig mit. Entsprechend doll freu ich mich auf deinen/euren Vortrag. :-)

    AntwortenLöschen
  5. I love your forty. I can totally understand 39. about the books waiting for you. Recently I had a 3-day Digital Detox and that helped a lot to move forvard with my books! See you soon in Berlin!

    AntwortenLöschen
  6. tolle liste ....

    AntwortenLöschen
  7. Keine Sorge, mit den Jahren werden die Fragen nach Kindern weniger und dann, wenn niemand mehr damit rechnet, kommst Du mit einer kleinen Tochter oder einem kleinen Sohn um die Ecke. Hab ich auch so gemacht :-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)