Gløde und Caroline. Eine Liebesbeziehung mit dem Leben. Songtipp! - Kathrynsky's

Montag, Februar 11, 2019

Gløde und Caroline. Eine Liebesbeziehung mit dem Leben. Songtipp!


Direkt vorweg, bei diesem Künstler, dieser Band bin ich voreingenommen. Von der ersten, poppig tanzbaren, Platte, als Bandleader Simon Glöde für "Blame it on the Boogie", noch ohne Band Gløde unterwegs war, über Ø, ein eher ruhiges Album bis zu seinen neuen Songs. Mittlerweile sind es über fünf Jahre, in denen ich die Reise dieses Künstlers miterlebe. In all der Zeit, in seiner ganzen bisherigen Musik kann und möchte er eines gar nicht erst verstecken: Das Leben und die Gedanken, die ihn beschäftigten. Dies macht seine Kunst, seine Musik, so authentisch und schön. Und davon kann man sich selbst auch immer wieder ein Stückchen abschauen.

In der neuen Single geht es vermeintlich um ein Mädchen namens Caroline, doch die Botschaft ist eine andere. Es geht um das Leben und Caroline steht hierbei für eben dieses. Wenn Simon also von Caroline singt, spricht er eigentlich zu seiner Umgebung und sich selbst. Besingt das Leben und die Momente, mit denen er es füllt. Dass auch die, auf den ersten Blick vermeintlich unproduktiven, Momente zum Leben dazugehören wie die Lauten und Bunten.

Wann ist man besonders doll bei sich? Immer? Nur wenn man allein ist? Wenn man das Leben feiert? ... geht das nicht auch in tiefen und ruhigen Zeiten? Tiefsinnige Gedanken frisch verpackt, hört mal:



Mehr Gløde und alle Social Kanäle findet ihr hier:
http://www.vongloede.com/

An folgenden Terminen habt noch die Chance euch die Musik anzusehen: