Wochenende: Ab auf die Couch. Kuscheln und es sich bequem machen. Und doch frei sein wie Pippi Langstrumpf. - Kathrynsky's

Mittwoch, September 19, 2018

Wochenende: Ab auf die Couch. Kuscheln und es sich bequem machen. Und doch frei sein wie Pippi Langstrumpf.

Ob alleine, zu Zweit, mit Hund, zu Dritt, zu Viert, liegend, sitzend, schlafend, wach. Meine neue Couch ist der gemütlichste Ort der Welt. Echt! Es gibt viele tolle Couch-Möbel, doch meine, die ist echt die Beste 💙 Wie es dazu kam, könnt ihr nochmal HIER nachlesen. Vor allem am Wochenende brauche ich eigentlich fast keinen anderen Ort. Deswegen möchte ich euch folgendes erzählen: Die Couch ist ein wirklich guter Grund sich auf Herbst und Winter zu freuen. Denn da heißt es ohne ein schlechtes Gewissen (vorausgesetzt natürlich, es handelt sich um freie Tage) öfter mal: Aufwachen. Zur Couch tapsen. Räkeln. Weiterschlafen. Ich wäre ein tolles Haustier.


Bei dem Wetter kann ich meine Couch ja auch ganz unmöglich alleine lassen. Sich reinplumpsen lassen. Sich gehen lassen. Es gut sein lassen. Mit meinem neuen Sofa (übrigens das Model freistil 141) erlebe ich gerade die Freuden der Passivität. Obwohl, hier passiert eigentlich eine ganze Menge. Sogar an einem Sonntag. Schaut mal:



Findet ihr nicht auch es ist perfekt? Der tiefe Sitz und die weichen Polster zwingen einen fast zum lümmeln, Perfektion die sogar mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet ist. Was bei einer Couch bedeutet, es wurde von der Produktion, über die gesamte Nutzungsdauer bis hin zur Verwertung und Entsorgung geprüft und weist geringere Umwelt- und Gesundheitsbelastungen auf, als vergleichbare Produkte ohne das Umweltzeichen. Es ist emissionsarm und schadstoffgeprüft auf Formaldehyd, Lösemittel und Weichmacher, zudem ist es auch noch umweltfreundlich hergestellt - das betrifft in der Regel besonders Leder, Textilien und Polstermaterialien. Also kann es auch aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich "besetzt" werden.


Da bei diesem Sofa so viel Freiheit in der Kombination besteht, beschreibt es sich selbst mit einer meiner zwei Kindheitsheldinnen: Pippi Langstrumpf! Denn, was Pippi mit ihrer Welt macht, ist fast auch mit dem Sofa freistil 141 möglich -  es zu gestalten, wie es uns gefällt.

Was mir neben all diesen Aspekten gut gefällt, es wirkt, im Vergleich zu meinen bisherigen Couchen, trotz all seiner Gemütlichkeit aufgeräumt, was bestimmt durch sein gradlinige Form kommt. Fest steht, die schönste Aktivität die ich mir auf der Couch vorstellen kann sieht wie folgt aus: Alle Viere von sich zu strecken.

*** Abbinder ***
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit freistil Rolf Benz entstanden. Auch die Couch-Bilder wurden mir von ihnen zur Verfügung gestellt oder sind bei mir zu Haus aufgenommen.