Die Sehnsucht nach Süddeutschland & Werbung für die Daybreakhotels in München. - Kathrynsky's

Samstag, Juli 07, 2018

Die Sehnsucht nach Süddeutschland & Werbung für die Daybreakhotels in München.

In der letzten Zeit lerne ich immer wieder Menschen aus Süddeutschland kennen. Und irgendwie wächst mit ihren Geschichten meine Sehnsucht nach diesem Teil südlich der mitteldeutschen Gebirgsschwelle. Dieses Gebiet ist nicht eindeutig, denn in der Regel zählt man Bayern, Baden-Württemberg und Südhessen unterhalb von Frankfurt am Main dazu. Ok, aus der Sicht der Hanseaten beginnt die Nordgrenze von Süddeutschland schon südlich der Elbe. Doch ich habe gute Erinnerungen an meine Besuche im Süden. Ob nur für einen Tag oder länger, das Wetter zum Beispiel in München war immer gut und die Stadt so schön grün ... und all diese alten Gebäude. 

Ist es also mal wieder Zeit Urlaub in der bayrischen Hauptstadt zu machen? Trotz der ganzen Vorurteile, die im Moment ja politisch wieder ganz groß sind? Diese Stadt hat mit einer Menge Vorurteilen zu kämpfen und doch ist sie ein Anziehungspunkt. Vielleicht wegen ihrem Bergpanorama? 

Es hat schon etwas es immer zur Verfügung zu haben: Die Berglandschaft in direkter Nähe, die Möglichkeit die Füße in einen eiskalten Bach im Englischen Garten zu halten und die Surfer an der tosenden Welle des Selben, doch an dieser Stelle viel größeren Eisbach zu beobachten, tagsüber und abends mit einem Scheinwerfer. 


Viele Viertels München zelebrieren das Sehen und Gesehen werden, mir ist das Ansehen der zahlreichen Museen jedoch lieber, ich habe dort zum Beispiel die erste Ausstellung in Deutschland von Ai WeiWei gesehen. In den Bars des Glockenbachviertels - in denen man sich fast fühlen kann, wie in Hamburg auf der Schanze ... ja, ok, nur fast. Es geht natürlich nix über die schöne Hansestadt.
 
Doch nicht nur innerhalb der Stadt gibt es schöne Ecken, auch außerhalb von München-Stadt finden sich zahlreiche Seen mit einer herrlichen Natur.

München ist urig, traditionell und herzallerliebst. Und doch möchte ich nicht immer da sein, aber so ab und an, warum nicht. Im Tageszimmer der Daybreakhotels.com