Gartenhaus und Sommereinrichtungen. Ein Update.

Ich bin umgezogen – es ging zwar nur 180m weiter, doch zwei Haushalten, die Einer werden ... ist eine Menge zu tun. Da noch Zeit für das kl...

Ich bin umgezogen – es ging zwar nur 180m weiter, doch zwei Haushalten, die Einer werden ... ist eine Menge zu tun. Da noch Zeit für das kleine Gartenhäuschen zu finden, fällt schwer – weil, der Gedanke, dass man neben Kartons auszupacken, auch eine zweite Küche zu verschönern hat und den Rasen mähen sollte ... määäh, neee. Doch Zeit zum Träumen und Erinnern, die ist immer und ein paar Sachen, wie z.B. die Gartendusche sind ja auch schon da und diese machen selbst die kürzeste Zeit im Schrebergarten schön.

Josepha, Frida, Hermann, die Sonne und der Schrebergarten = ein schöner Sommer

So erinnere ich mich gern an einen wunderbaren Sommertag im Mai, bei dem die Spontanität uns von Morgens bis zum Mondaufgang durch die Gärten in die Hamburger Vororte getrieben hat. Der Hund, die Mädels und die Sonne, es war furchtbar heiß und die Stimmung super. Am Garten angekommen fing die Planung erst richtig an und neben Eis, konnten wir uns auch mit der Gartendusche abkühlen. Wie ihr oben seht, Frida führt es eindrucksvoll vor. Sich von und mit Freundinnen Verschönerungen zu überlegen, ist die beste Ideenentwicklung überhaupt. Was könnte dort am Haus gut aussehen und wie sieht es eigentlich mit einem Ofen im Garten aus?

Seit einiger Zeit treibe ich mich lieber auf Einrichtungs-Webseiten, als auf Mode-Shops rum und habe dabei so viel schöne Dinge entdeckt, dass ich mehr als ein Gartenhaus füllen könnte. Wenn wir dann im Garten sitzen und der Moment entsteht, in dem alle Augen zu Leuchten beginnen, die Begeisterung spürbar ist, weil die Freunde schon überlegen, wann sie freie Tage haben, um diese gemeinsam im Garten zu verbringen, der ist unbezahlbar.

Gerade jetzt, wo die Kondition schlapp macht und ich mich körperlich ausgelaugt fühle, bekomme ich dank meiner Freunden eine extra Portion Motivation. Die Herausforderung Garten ist ja mein Langzeitprojekt und die Inspiration dazu sind tausend Ideen in meinem Kopf, die allerdings mit Freunden viel leichter zu aktiven Handlungen werden. So könnte es also vielleicht bald aussehen: 


Die Sachen aus der Gartenhaustraumcollage sind von Flinders aus dem Gartenbereich. Schaukelstuhl, Vogelkrams, Lampen, Schirme und wenn es kalt wird auch ein Ofen. Denn der Plan ist ja nicht nur im Sommer im Haus zu sein, sondern das ganze Jahr. Dank der zwei Haushalte die einer wurden, ist für das Haus nämlich auch ein Bett "abgefallen".

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images