Winter Haut Pflege. Dusch-, Öl- & Cremekrams.

Gerade im Winter komme ich nicht umher meine Haut noch mehr zu pflegen, als ich es normalerweise tue. Oder liegt es schon an der Haut...



Gerade im Winter komme ich nicht umher meine Haut noch mehr zu pflegen, als ich es normalerweise tue. Oder liegt es schon an der Haut Mitte 30? Heizungsluft und der dauernde Wechsel von kalter und warmer Luft sind einfach anstrengend, egal in welchem Alter. Dass sie eine extra Portion Feuchtigkeit benötigt, habe ich mittlerweile verstanden. Dazu habe ich im vergangen Jahr meine Liebe für Öle entdeckt. Reinigungsöl, Pflegeöl, Gesichtsöl ... nur Haaröl ist nicht so meins, zumindest bislang. 

Mein Favorit ist im Moment das Lavendel Öl von Skin Owl (36€). Sowohl Morgens als auch Abends trage ich ein paar Tropfen mit Hilfe einer Pipette auf die Haut auf. Ich empfinde den Gerucht von Lavendel als sehr angenehm. Das Lippenblütengewächs ist zudem auch als Heilpflanze gern genommen, da es ein sehr breites Wirkungsfeld hat. Die Lavendel Tropfen sind für sensible Haut eine wahre Wohltat, sie beugen Entzündungen und somit auch Hautunreinheiten und Rötungen vor, bzw. lindern und bekämpfen sie (Zusatz-Info: Auch im Garten hilft Lavendel bei der Abwehr von Schädlingen). Dieses Ritual hat somit vielleicht auch einen beruhigenden und entspannenden Effekt auf meine Psyche. Ich habe kein Einschlafproblem, doch ich glaube der Geruch lässt mich noch schneller ins Traumland versinken.


Was ich im Moment sonst noch nutze und gern mag:

FibrePlex von Schwarzkopf für die Reinigung der Haare. Dank des innovativen Systems zur Stärkung der Haarstruktur ist dieses Produkt der erste technische Haarservice zur erheblichen Reduzierung von Haarbruch. Da ich mich im Moment nicht für eine Frisur entscheiden kann, lasse ich die Haare seit einiger Zeit wachsen und kann mich bislang nicht über Bruchstellen beschweren. 

Besonders gut duftender Duschschaum von bilou. Die Verpackung hat mich im Budni angesprochen und ich habe gleich drei verschiedene Düfte mit nach Haus genommen. Als würde ich sie alle nutzen können – wie auch immer, ich liebe es nicht erst aufschäumen zu müssen, sondern das der Schaum direkt aus der Packung kommt. Schokolade ... mmmh.

Duschöl von Rituals – für Cremefaule wie mich wird es einem hiermit leichter gemacht. Damit ich so riechen kann wie meine Duftkerzen.

Gesichts Reinigungs Gel von Alpha H. Die Marke ist in ihrer Heimat Australien ein Kultprodukt. Der Triple Action Cleanser ist ein 3-in-1-Cleanser und ersetzt Make-up- und Augen-Make-up-Entferner, Reiniger und Gesichtswasser. Durch das antibakterielle Thymianextrakt tut er der Haut besonders gut.

Feuchtigkeitsbooster von Valmont. Für die Extra-Portion Feuchtigkeit auf der Haut. Teuer, effektiv.

Das Augengel eye+ von Skin Owl kühlt und mildert geschwollene Augen mit Hilfe von Gurke und Aloe Vera Saft, der Feuchtigkeit spendet. Da es nicht fettet wie gewöhnliche Augencreme könnt ihr es auch einfach zwischendurch mal anwenden.

Körperöl mit Orangengeruch von Holly's Natural. Einfach nach dem Duschen ohne abtrocken einölen, es soll eine reinigende Wirkung haben und auch gegen Dehnungsstreifen helfen.

Feuchtigkeitskörpercreme von Les Laboratoires de Biarritz. Ab und zu eine extra Portion Creme die nur ganz leicht auf der Haut ist? Kann diese Feuchtigkeitscreme.

Gesichtscreme Nuxellence. Es ist gefühlt schon ewig her, dass ich die Creme von Nuxe getestet habe. Kathrin vom Blog Wunschfrei hat mich daran erinnert wie gut diese Creme ist und so nutze ich sie im Moment sowohl als Tages- und auch Nachtpflege.

Ein Creme Klassiker schlechthin. Den Tipp hab ich mal irgendwann von Cloudy (mittlerweile Refinery29) bekommen und seitdem ist die Eight Hour Creme von Elizabeth Arden nicht mehr wegzudenken wenn es mal besonders intensiv sein muß.

Noch ein intensiver Creme Tipp: Der Intensive Lip Salve von balance Me via my little box. Die Überraschungen der Box sind in jedem Monat ein kleines Highlight. Diese Lippenpflege war ein ziemlich Großes.


You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images