Marie Nasemann. Hamburger Mensch #157

Als ich sie vor sieben Jahren, 2009, zum ersten Mal im Fernsehen gesehen habe, war ich spontan verknallt und damit definitiv nicht die Ein...

Als ich sie vor sieben Jahren, 2009, zum ersten Mal im Fernsehen gesehen habe, war ich spontan verknallt und damit definitiv nicht die Einzige, die Marie Nasemann ziemlich begeisterte. Als wir uns im vergangenen Jahr als Zuschauer des 'Jedermann' Theater persönlich kennenlernten, fazinierte mich zudem ihre unglaubliche Gelassenheit. Und da sie mittlerweile in Hamburg lebt, haben wir uns fortan immer wieder auf Events getroffen. Auch wenn es ziemlich hektisch um sie zugeht, bleibt sie entspannt. Sie hat einen tollen Sinn für Humor und, meine liebste Eigenschaft, steht auch ehrlich für ihre Meinung ein. Dies alles setzt sie nun idealistisch für grüne Mode ein und vereint damit viele wichtige und auch schöne Themen, denn nachhaltige und faire Produktion ist bei weitem nicht mehr so öko, wie manch Eine vermuten mag. Was soll ich sagen, ich bin fairknallt und ihr bestimmt auch, nachdem sie nun selbst ein wenig von sich erzählt ... Marie, wer bist du, wie beschreibst du dich?

Marie Naesemann, Schauspielerin, Model, Bloggerin, Feministin, Fair Fashion Liebhaberin, Schwester, Moderatorin, Groupie, Tochter, Liebende.



Woher kommst du und seit wann bist du in Hamburg?

Aus dem Münchner Vorort Gauting und seit März 2015 bin ich in Hamburg.


Erzähl mal von deinem Beruf?

Er ist toll! Ich habe glücklicherweise seit 7 Jahren sehr viele Freiheiten zu tun und zu lassen, was ich will. Es war zwar immer viel und auch harte Arbeit, aber ich bin so glücklich meine Leidenschaften zum Beruf gemacht zu haben. Momentan spiele ich bei dem Theaterprojekt 'Oblomow' (Regie Saskia Kaufmann) mit. Die Premiere ist am 6. Januar auf Kampnagel. Am Mittwoch launchte ich meinen Blog www.fairknallt.de über fair und nachhaltige Mode. Wir haben eine Riesenparty gefeiert, das war toll! 




Was wäre deine Job, würdest du nicht das machen, was du jetzt machst?

Wäre ich 2009 nicht zu Germany’s Next Topmodel gegangen, hätte mir vielleicht immer der Mut gefehlt, so viele Risiken einzugehen. Ich hätte wahrscheinlich auf der AMD Modemanagement oder Modejournalismus studiert. Oder an einer Uni Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Literatur.


Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Das Leben genießen. Mit Freunden ausgehen, Bücher lesen, ins Theater gehen, kochen, Filme, Yoga & Joggen.




In welchem Stadtteil von Hamburg lebst du?

Ich weiß es nie so genau. Hoheluft Ost glaube ich. Aber irgendwie ist es auch ein bisschen Eimsbüttel und ein bisschen Eppendorf. Genau dazwischen eigentlich.


Was ist eigentlich wirklich in den Pflege-und Kosmetikprodukten drin? Die Überprüfung aller Inhaltsstoffe ist etwas langwierig, doch sehr interessant und teils überraschend! Das Ergebnis gibt es natürlich auf dem Blog fairknallt zu sehen.


Möchtest du nochmal in einem Anderen wohnen?

Vorher war ich in einer WG auf St. Pauli. Ich liebe meine aktuelle Wohnung und möchte sie nicht mehr aufgeben. Sollte ich mal umziehen müssen, dann würde ich vielleicht mal St. Georg ausprobieren oder einfach raus ins Grüne ziehen.



Wo würdest du dein Traumhaus bauen?

Darf es auch ein Ferien-Traumhaus sein? Dann am liebsten am Gardasee. Die Westseite ist meine zweite Heimat. 





Was macht Hamburg für dich zur Kulturstadt?

Es gibt keine andere Stadt, die so viele Theater hat. Das ist ziemlich erstaunlich: Ich entdecke ständig neue Theaterhäuser, die ich noch nicht kenne.


Was würdest du ändern, wenn du Bürgermeisterin wärst?

Ich würde Veranstaltungen organisieren, die Menschen aller möglichen Gesellschaftsschichten Raum gibt, sich über Politik auszutauschen. Vielleicht gibt es das ja schon und ich kenne es nicht? Dann bin ich für Ratschläge dankbar. Es passieren einfach gerade viele ungute Dinge auf der Welt und statt einfach nur Videos bei Facebook zu teilen, sollten Themen wieder offline und parteiunabhängig diskutiert werden.

                              Anmerkung: Das Betahaus in Hamburg hat einen ersten Ansatz dazu erschaffen, indem sie das Safe Democray Camp ins Leben gerufen haben.


Warum Hamburg und nicht Berlin oder New York? 

Ha! Ehrlich gesagt gerne auch mal Berlin und erst recht New York! Ich bin für die Schauspielschule nach Hamburg gekommen und werde nun sehen ob und wohin mich ein Theaterengagement ab September 2017 verschlägt. Ich glaube aber kaum nach New York ;) Es wird wohl eher in die Provinz gehen …




Alster oder Elbe?

Beides toll, aber zum Joggen gefällt mir das Grün der Alster dann doch besser. Und meine Füße freuen sich über den weichen Boden.


Wieviel Stunden am Tag ist dein Smartphone an?

Es ist solange an, wie ich wach bin. Es ist allerdings sehr oft auf lautlos gestellt (deshalb bin ich immer so schwer erreichbar, aber ich rufe zurück, versprochen!) und ich habe so gut wie alle Benachrichtigungen von Apps ausgestellt. Ich will mich nicht immer von einem Computer bei meinen Gedanken und Gesprächen unterbrechen lassen.


Keine Frage, doch ein wenig Platz für deine Antwort oder was du loswerden möchtest:
 
Seid lieb.



Lieblingssong des Moment?

Jake Bugg - Broken


Lieblingssong forever?

The Guess Who - Shakin’ all over


Drei Plätze, die man sich in Hamburg unbedingt angeschaut haben sollte:

Das Thalia Theater Gaußstrasse hat ein wahnsinnig tolles Flair.
Stand Up Paddling auf den Alsterkanälen kann ich sehr empfehlen. Man bekommt geheime Blicke auf tolle Häuser und Gärten. 
Das Café Paris ist ein toller Ort und das marokkanische Frühstück ist der Hit! 


Möchtest du noch jemanden grüßen, hier ist Platz dafür:

Ich grüße mein kleines, aber feines Fairknallt Team, dass mir gerade so fleißig beim Blogaufbau hilft. Norian Schneider und Marie Hochhaus. DANKE!

Copyright für die Bilder: Marie Hochhaus

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images