Blaue Männer. Nachhaltige Mode. Warme Strandmomente.

Vielleicht hab ich früher zu oft "Gegen den Wind" geschaut, vielleicht liegt es auch daran, das ich die Ferien mit meinem Vater ...

Vielleicht hab ich früher zu oft "Gegen den Wind" geschaut, vielleicht liegt es auch daran, das ich die Ferien mit meinem Vater immer an Plätzen verbracht habe, wo es möglich war mit dem Wind zu surfen. Irgendwas hat meinen Geschmack auf jeden Fall früh geprägt, denn ich finde qualitativ, lässige Outdoor-Klamotten schon immer sehr. Natürlich ist auch ein schicker Mantel oder klassischer Anzug nicht zu verachten, doch eine Runde Blau wie das Meer und winddicht und ich bin begeistert.

Zudem sind viele Marken aus dem Outdoor-Bereich ziemlich fortschrittlich, was nachhaltige Innovationen angeht. Dies gefällt mir schonmal sehr gut, um der Natur respektvoll gegenüberzutreten. Schon als wir als Kinder in den Dünen gesessen haben, war uns klar, dass es wichtig ist, die Welt ordentlich und sauber zu erhalten. Also gefällt es mir natürlich, dass PYUA (von denen sind die Jacken und der Overall auf dem Bild) nachhaltige Lösungen für ihre Produkte bereithält, indem sie dafür sorgen, dass die Textilien nach ihrem Gebrauch recycelt werden. Die Bekleidung besteht allerdings auch schon vorher aus recycelten bzw. recyclingfähigen Polyester-Materialien (Nebenbei-Effekt und Zusatz-Info: Neue Polyesterfasern werden gewöhnlich aus Erdöl hergestellt. Der Energieverbrauch beträgt so nur etwa ein Fünftel und der CO2-Ausstoß nur ein Viertel zu dem der herkömmlichen Polyestergewinnung). Auch andere Unternehmen bemühen sich einen einzigen endlosen Kreislauf für Outdoor-, Sport- und Lifestylebekleidung zu erschaffen, so sind die Rucksäcke von Freitag aus alten LKW-Planen produziert und mit Hilfe der Toms Schuhe wird für jedes verkaufte Paar Schuhe ein Paar neue Schuhe an ein Kind in Not gegeben – One for One®. One for One ist auch das EQL Shirt, was sowohl für Männer und auch Frauen ist. Und die Mütze von Ambacht können auch alle tragen.

Die Anzüge und Kleidung von Lanieri werden exklusiv in Italien mit ausschließlich natürlichen Materialien hergestellt. Von Wolle, Cashmere bis zu Lama: Weiche und feine Winterstoffe, spezielle Faser-Kombinationen ergeben eine Ergänzung für jeden männlichen Kleiderschrank. Das Schöne, hier wird nicht unendlich viel produziert, sondern Lanieri kann individuell nach Maß anfertigen – dank dem neuen 3D-Konfigurators sogar online. Doch es ist natürlich auch möglich sich in einem der Ateliere in Mailand, Rom, Turin, Bologna, München und Paris einzukleiden.

Wie auch immer ... die Natur genießen ist warm eingepackt eine ziemlich gute Sache. Schick oder eben sportlich.



Anzug und Mantel: Lanieri
Outdoorjacken und One-Suit: Pyua
Shirt: Closed
Rucksack: Freitag
Puschen: Toms
Mütze: Ambacht
Flachmann: Letherbee
Zahnbürste: Ist immer wichtig, von swiss smile nuance nude
Kopfhörer: Sennheiser Wireless mit Geräuschunterdrückung
Schuhe: Marni für Zalando

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images