"Du wirst nicht jünger!" und "Was bewirken die Inhaltsstoffe eigentlich?" – 100% aktive Wirkstoffe, 0% nutzlose Substanzen

Zu meinem letzten Geburtstag habe ich Pflegeprodukte für die Augen geschenkt bekommen, dazu kam der Spruch "Du wirst ja auch nicht jün...

Zu meinem letzten Geburtstag habe ich Pflegeprodukte für die Augen geschenkt bekommen, dazu kam der Spruch "Du wirst ja auch nicht jünger!" – gut, es war ein Scherz, doch um dem optischen Alterungsprozess ohne OP entgegenzuwirken wird gesagt, spätestens ab dem 30. Lebensjahr sollte man zumindest Augenpflege benutzen. Und dann kommt da noch eine Creme für die Nacht und eine für den Tag und Abschmink- plus anschließende Pflege und und und ... der Badezimmerschrank ist irgendwann voll.

In den Produkten, die wir für unseren Körper nutzen, sind so viele Inhaltsstoffe, beim Zähneputzen lese ich diese gern durch und frage mich immer wieder, "Was bewirken sie eigentlich im Einzelnen?"  


Vor zwei Wochen habe ich angefangen Produkte von Bakel zu testen und war schnell begeistert, der Grund: die Wirkung der Inhaltsstoffe stehen auf der Verpackung. 

In dem Serum THIO-C z.B. sind destillierte Hamamelis virginiana, Ascorbinsäure, Glycerin, Glutathion, Hydroxyethylcellulose, Ethyl Lauroyl Arginate HCl – AHA, der Laie könnte auch versuchen, eine Fremdsprache zu verstehen. Doch dank dem aufgelisteten Nutzen kann ich direkt "nachschauen", ob durch das Auftragen der "destillierten Hamamelis virginiana" meine Haut beruhigter wirkt, die "Ascorbinsäure" ihr neue Leuchtkraft gibt und das "Glycerin" neue Feuchtigkeit spendend. 

Diese Auflistung finden man auf allen Produkten von Bakel und ist auf die Idee von Forscherin Dr. Raffaella Gregoris zurückzuführen.


Die italienischen Forscherin ist spezialisiert auf dem Gebiet der Chemie für Hautpflege und hat eine Weile für die kosmetische und pharmazeutische Industrie gearbeitet. Dabei merkte sie, dass bei vielen Kosmetikprodukten bis zu ca. 70% Inhaltsstoffe verwendete wurden, die ohne jeglichen Nutzen für die Haut waren und oft sogar Schadpotenziale aufwiesen. Diese Beobachtung führte sie zu einer innovativen Idee, die in einer wahren Revolution auf dem Feld der Hautpflege mündeten: 
Hautpflegeprodukten schaffen, die ausschließlich Substanzen enthalten, die in der Lage sind, realistischen Nutzen für die Haut zu bringen. Ohne Konservierungsstoffe, Emulsionen, Farbstoffe, Parfums oder jegliche Art von Mineralöl-Derivaten. Klingt so simpel, ist aber war vorher noch nie gemacht worden!  

Dieser Ansatz führte zum einzigartigen Grundsatz von Bakel: NULL nutzlose Substanzen, 100% aktive Inhaltsstoffe. Alles Überflüssige aufzugeben stellt einen Paradigmen-Wechsel dar, eine Abkehr von traditioneller Kosmetik hin zum Nutzen der Resultate. Da kann man sich doch nur wünschen, dass mehr Hersteller nachziehen und unsere Haut so wirkungsvoller strahlen lassen.


Die Produkte bekommt ihr unter anderem bei essenza nobile oder niche beauty.

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images