Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Go West in LA mit Tasha Tilberg

Tasha Tilberg wurde 1979 in Chilliwack, British Columbia geboren und wuchs in Victoria, Kanada auf. Mit 14 Jahren fing sie an zu modeln und nachdem sie 1996 auf der Titelseite der W zu sehen war, ging die Karriere richtig los – ein Jahr später lief sie große Shows in New York und Paris und mit 17 hatte sie bereits mehrere Titelcover, unter anderem auf dem Harper's Bazaar.
"Es erschien mir surreal für mein Gesicht oder ein Bild bezahlt zu werden", sagt sie über ihre frühen Jahre.

Das alles war in so frühen Lebensjahren wohl etwas viel und sie entschloß sich zu einer Pause, zog auf einen Bauernhof in der Nähe von Toronto und begann erst im Jahr 2000 wieder mit dem modeln – allerdings so wie sie das wollte. Sie schnitt sich die Haare kurz, piercte sich ihr Septum und entdeckte ihre Vorliebe für Tätowierungen – insbesondere die, die ohne Einsatz einer professionellen Tattoo-Maschine gestochen werden. Ihre Körper ist mit geometrischen Formen und Linien (von denen sie auch einige selbst gestochen hat) bezeichnet.

Viele ihrer ehemaligen Kunden waren darüber nicht erfreut, doch sie selbst dachte sich immer:
"Die einen verliere ich, die anderen werde ich für mich gewinnen. Zumindest habe ich ein gutes Gefühl, wenn ich morgens aufwache."
Durch ihr neues Erscheinungsbild und das von sich selbst auferlegte Gütesiegel (keine Unterwäschestrecken, kein Verbiegen für Marken die sie nicht mag), erhöhte sie ihren Marktwert enorm. Sie wurde für Anzeigen von Louis Vuitton und Burberry gebucht und Superphotographen, wie Steven Meisel, lichteten sie für etliche Modestrecken ab. 

Da sie nun eher für ihre Persönlichkeit als für ihren Körper gebucht wurde, konnte die 176cm große Tasha sich wieder mit ihrem Job identifizieren und mit dieser Form des Modelns leben. 
"Ich brauchte die Freiheit, mich selbst mit meinem eigenen Körpers zum Ausdruck zu bringen. Ich möchte nicht wie eine leere Leinwand für jemand anderes sein. Ich möchte mich besitzen und sagen können: "Das bin ich. Wenn du mich willst, fein!""

Und die Mode-Welt will die heute 34 ig Jährige, so wurde sie für etliche Laufstege auf der ganzen Welt gebucht; Balenciaga, Anna Molinari, Karl Lagerfeld, Versace, Hermès, etc. Sie war die Persönlichkeit für Kampagnen wie Louis Vuitton, DKNY, Burberry, Marc Jacobs, Covergirl und Chloé ... unter anderem. Eine Menge ihrer Kampagnen findet ihr bei iconic management unter Tasha Tilberg.

Auch Magazine arbeiten gern mit der Kanadierin: Die Vogue (Italia, France, US, UK, España), iD, die kanadische und italienische Elle und für die August Titel-Story der italienischen Marie-Claire bekommen wir sogar einen kleinen privaten Einblick in ihr Leben. Die Fotografin Mel Karch begleitete das Topmodel samt Familie auf einen Roadtrip entlang der kalifornischen Küste. 

Tasha lebt mir ihrer Ehefrau Laura Wilson und den Zwillingen Gray und Bowie, die sie 2012 gebar, zusammen in NY – alle vier sind gemeinsam in der Modestrecke und auch auf dem Cover zu sehen. Mal schauen, wo uns die Superfrau noch überall begegnen wird ...


Bilder via Mel Karch



Update: Dank aufmerksamer Leserin: Sie macht auch Musik und nach längerem Suchen hier nun eine Hörprobe: LINK

Kommentar veröffentlichen

My Instagram