Pedro Anacker. Hamburger Menschen #42

Meinen heutigen Gast der Serie Hamburger Menschen habe ich kurz vor Gründung seiner jetzigen Agentur kennengelernt. Der Lebemann hat immer ...

Meinen heutigen Gast der Serie Hamburger Menschen habe ich kurz vor Gründung seiner jetzigen Agentur kennengelernt. Der Lebemann hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und es gibt nicht so viel, was ihn aus der Ruhe bringen kann. Nicht mal, wenn man gemeinsam vom Boot in eiskaltes Ostseewasser voller Quallen springt. Macht nämlich Spaß, fanden wir beide. Pedro Anacker erzählt:

Wer bist du?

Ich bin Pedro, studierter Künstler, gelernter Kaufmann, Vater von Paul, verheiratet mit Annette, Gründer von Edgar, mag alles, wo ein Motor und Räder dran sind und alles nur mit Motor ohne Räder. 


Woher kommst du?

Born in Horn.

Seit wann bist du in Hamburg?
 
Immer schon, ich bin hier geboren.

Erzähl mal von deinem Beruf?

Ich bin Vorstand der beebop media ag, gemeinsam mit Sven Wiesner. Wir zwei beiden sind für eine der besten Social Media Buden in Hamburg verantwortlich, machen schöne Online Sachen für tolle Kunden. Wir leben einen wunderschönen Traum von selbstverwirklichten Leben, haben bunte Arme, Rücken und Hände.

 
Was wäre dein Job, würdest du nicht das machen, was du jetzt machst?

Weiß nicht, kann nichts anderes.

Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Fahre Motorrad, Boot oder sitze im Apfelgarten an der Ostsee.

In welchem Stadtteil von Hamburg lebst du? Möchtest du nochmal in einem Anderen wohnen?

Ich wohne im Schicki Micki Harvestehude am Klosterstern, nö, ich fühle mich hier ganz wohl.

Wo würdest du dein Traumhaus bauen?

In Florida auf den Keys.

Was macht Hamburg für dich zur Kulturstadt #1?

Ist Hamburg das? Kann ich nicht beurteilen, jedoch ist in Hamburg ne Menge los. Viel Theater zumindest.

Was würdest du ändern, wenn du Bürgermeister wärst?

Möchte ich nicht sein. Von allen Seiten kommt nichts Gutes.

Warum Hamburg und nicht Berlin oder New York?

Ich liebe Hamburg, es ist meine Heimatstadt, mein Zuhause. Ich war  sehr oft in Berlin und öfter in NYC, aber ich freue mich jedes Mal wieder nach Hause zu kommen.

Alster oder Elbe?

Elbe.

Wieviel Stunden am Tag ist dein Smartphone an?

24 Stunden.

Keine Frage, Platz für deine Antwort oder was du loswerden möchtest:

Never give up!

Lieblingssong des Moment?


Lieblingssong forever?

Alabama Shakes: You ain't allone.

Welche drei Orte sollte man in Hamburg gesehen haben:
  • Hamburger Hafen
  • Hamburg Horn
  • Ovelgönne/ Treppenviertel

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images