Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Hommage an Lieblingsdüfte. Und Daisy.

Mit Gerüchen ist es so eine Sache – bei bestimmten Gerüchen erwischt mich regelmäßig ein Déjà-vu. Cool Water Davidoff war einer der Lieblingsdüfte meines Vaters und erinnert mich noch heute an Momente, in denen wir in den Urlaub fuhren. Wir zwängten uns zwischen Taschen und Strandspielzeug und suchten nach der optimalen Sitzposition, wussten, es liegen noch über 1000km vor uns und das ganze Auto roch nach unserem "Urlaubsfahrtduft". Narcisse Chloé hingegen ruft Erinnerungen hervor, in denen ich im Kleiderschrank meiner Mutter nach schönen Stücken gestöbert habe und diese auch oft fand. Wenn mir heute irgendwo CK One begegnet, denke ich automatisch an meine erste Urlaubsliebe – die mir übrigens nach den über 1000km Autofahrt mit Cool Water begegnet ist (Hallo an die Ostseeküste! ;) ) und auch daran denke ich gern zurück.

Es gibt bestimmt auch Momente in eurem Leben, da reicht ein kleiner Geruchsmoment, ein Geschmack, ein kleiner Impuls und zack, man befindet sich an einem anderen Ort. Eine praktische Möglichkeit eine einfache Zeitreisen durchzuführen und sich so in die eigenen Erinnerungen zu beamen. 

Schokoladensuppe und fallende Pflaumen – ein Geruch der mich mit meinen Geschwistern in Badesachen durch den Garten der Oma hüpfen lässt – müsst ihr bei solchen Erinnerungen nicht auch automatisch lächeln? Chlor und Pommesgeruch – ab ins Schwimmbad. Das sind allerdings eher Gerüche, die wir nicht in Form eines Flakons finden würden. Doch es sind Erinnerungen, kostbarer als jede Zeitreise!


Seit einigen Jahren trage ich fast nur noch den Duft Daisy von Marc Jacobs. Der Geruch ist für mich leicht, ausgelassen und unbeschwert. Ein zarter Duft für eine fröhliche Stimmung wie ein floraler Blumenstrauß. Da die Nase eine direkte Standleitung zu Emotionen und Erinnerungen hat, verbinde ich mit dem Duft mittlerweile mein Hamburg. Energie und Frische, Wärme und Wohlgefühl. 

In diesem Sommer gibt es für eine kurze Zeit den Duft Delight, die limitierte Sommer-Variante von Daisy: Quittenblüte, Apfel und Freesie führen in ein Herz (so sagt man in der Parfumsprache) aus Gardenie, Iris und Pfingstrose. Moschus und Zedernholz vollenden den Duft. Strahlend – frisch – fruchtig. Mal schauen, riechen, welche Erinnerunen der Duft mir nach diesem Sommer beschert hat.


Let the sunshine in! 
 

Kommentar veröffentlichen

My Instagram