Lacoste - das Krokodil, der Klassiker

Seit ich denken kann, kenne ich Lacoste - das Krokodil auf den Hemden meines Vaters hat mir bereits als Kind eine große Freude bereitet und...

Seit ich denken kann, kenne ich Lacoste - das Krokodil auf den Hemden meines Vaters hat mir bereits als Kind eine große Freude bereitet und ich hab ihm sogar mal ein Hemd kaputtgeschnitten, weil ich auch so gern ein eigenes Krokodil haben wollte – abknibbeln ging nicht. 
Doch das Logo, was wohl Jeder mit der Marke verbindet, existiert schon viel länger als ich überhaupt denken kann –  es wurde bereits 1933 auf einem Tennisplatz geboren und damit war Lacoste die erste Bekleidungsfirma, die ihr Logo gut sichtbar auf den eigenen Kleidungsstücken anbrachten.


Damals hat der französiche Tennis-Champion René Lacoste die Herrenmode revolutioniert. Er entwickelte das Hemd mit den komfortablen kurzen Ärmeln, heute auch besser bekannt als klassisches Polo-Shirt. Langsam aber sicher wurde die Marke dann zum Lifestyle, denn durch die Authentizität und ein gewisses "joie de vivre" der 30er Jahren ist sie zum Kult gworden.

Heute wird das Krokodil in mehr als 1200 Boutiquen in über 110 Ländern verkauft, sage und schreibe zwei Stücke in jeder Sekunde. Darunter fallen nicht nur die klassischen Hemden, denn Schritt für Schritt erweiterte das Unternehmen seine Produkte. So zählen heute Kleidung, Schuhe (mein Favorit), Parfüm, Lederwaren, Brillen, Haushaltstextilien, Uhren, Schirme und andere diverse Accessoires dazu. Klassik trifft bei Lacoste eine Moderne, die unglaublich gut im Alltag tragbar, doch nie langweilig ist.


Wieso aber ein Krokodil? Was hat es mit Tennis zu tun? Die wahre Geschichte liegt einer Wette zu Grunde. Der Kapitän des französischen Davis Cup Teams und René Lacoste hatten um einen Koffer aus Alligatoren-Leder gewettet, seitdem war der Spitzname gesetzt. Zudem verband man sie auch mit der Hartnäckigkeit seines Tennisstils, der kämpferisch und zäh war – wie ein Krokodil. Lacoste ließ sich daraufhin ein grünes Stoff-Abzeichen in Form eines Krokodils, gezeichnet von einem Freund in Brusthöhe an seine Tenniskleidung nähen. So begann die Legende sich zu verbreiten.

Im Moment gibt es zudem eine sehr schöne Aktion, die Limited Edition von Poloshirts die man Selbstgestalten kann – unter Lacoste.

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images