1000 Zeichen - Für große gute Worte

"Wenn ich jeden Samstag meine 1000 Zeichen unters Volk bringe, dann könnte ich diesen Anlass nutzen, um etwas sinnvolles zu propagi...

"Wenn ich jeden Samstag meine 1000 Zeichen unters Volk bringe, dann könnte ich diesen Anlass nutzen, um etwas sinnvolles zu propagieren.  Die Frage ist nur, was? Es muss etwas sein, an das ich bedingungslos glaube. Einhörner sind zu mädchenhaft und körperlose Seelen zu gruselig.
Aber etwas, das mich immer begleitet und an das ich ganz fest glaube ist die Liebe.
Sie kommt nicht und sie geht nicht, sie ist um dich herum und in dir drin. Du musst dich nur an sie erinnern. Und dann teilen. Ruf jemanden an, sag’ was schönes, was besonderes und wenn du niemanden hast, dann halte, liebe und bewundere dich selbst.
Heute ist ein guter Tag. Heute gibt es Liebe."
Jennifer Riedel

Gezählt wird inklusive Satzzeichen, aber ohne Überschrift und Autoren-zeile. Gezählt und geschrieben wird von Lena Steeg, Sebastian Dalkowski, Kim Frank, Nilz Bokelberg, Felix Schlebusch und Jennifer Riedel.
Ich bin so froh über dieser Idee, diese Texte, die so kurz so viel aussagen, das der Blog neben den Nachrichten meine tägliche Lektüre geworden ist. Lest auch rein in Alltagsbeobachtungen, Erinnerungen und Geschichten. Dauert nicht lang – es sei denn ihr lest alles, was sich lohnt, aber eben auch mal länger dauert.


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. wunderschön, danke fürs ent-decken und teilen ...

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images