Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

Australia Fashion Week in Sydney - Day Three

Tag Drei in Sydney und Lapina feiert Bergfest ihrer ersten Fashion Week in Australien ...

Endlich habe ich mich an den Stress gewöhnt und bin sogar auf die brilliante Idee gekommen Mandarinen mitzunehmen – zum Mittagessen. 
Irgendwie ist die Fotografen/Medientruppe wie eine große Familie. Einige Mädels, mit denen ich mich vor den reservierten Plätzen der großen Fotografen hingehockt hatte, waren auch zum ersten mal dabei. Das schweißt natürlich zusammen. 
Und zusammen lästert man dann auch über z.B. lächerliche Girlys mit Ipads die auf den billigen Plätzen Fotos mit dem dickem Teil schießen: "Seriously? This is ridiculous, come on man an Ipad? No you're not blockking the whole view ...", drei Tage dabei und schon habe ich die größte Klappe. 
Nach jeder Show wird noch versucht, die liegengelassenen Goodiebags aus den ersten Reihen zu ergattern. Da merkt man dann wieder, wer hier wirklich auf den billigen Plätzen sitzt. Trotzdem hatte ich immer den besten Blick auf die Models.

Bec & Bridge: Bryan BoyRumi in der Frontrow, super Deko: "Das muss ja ne gute Show werden", hab ich mir gedacht. Wars auch! Wieder tolle leichte Stoffe und viele blaue schöne Muster. Also blau diesen Sommer!



Ellery: Die Show war Off-Site, also außerhalb der eigentlichen FW. Fotografiert habe ich die Models nicht auf dem eigentlichem Laufsteg, denn dort gab es keinen Platz mehr für uns Laien. Die Schnitte und das natürliche MakeUp haben mir am besten gefallen!



Hardwick: War naja ... sagen wir mal so, ziemlich langweilig. Erst wurde laute Musik gespielt, dann Sonne, Mond und Sterne an die Wand projiziert. Die Models kamen raus, stellten sich auf die Boxen und ... das wars dann auch. Traurig, aber die Kleider fand ich auch nicht wirklich toll.



Kooey: Mein homosexueller FW Freund war ganz aus dem Häuschen. Bademode für Frau und Mann. Die Collection war echt super und endlich mal paar Models die nach mehr als nur Haut und Knochen aussahen.



Oroton: Designet eigentlich nur Taschen doch diesmal gab es sogar Kleidung. Nagellackfarbe des Sommers: Neongelb!



Morgen gibt es dann Tag Vier und Fünf und vielleicht kramt sie ja auch noch ein paar Offside-Laufsteg Bilder aus (bei ihr im Blog könnt ihr schon Einige sehen), wir dürfen gespannt sein, was Lapina noch berichtet.


Kommentar veröffentlichen

My Instagram