Featured Post

http://www.kathrynsky.de/2017/07/once-upon-time-i-used-to-be-fashion.html

sophia coppola liebt frankreich und paris

"This city can change your mood completely."
Image and video hosting by TinyPic
Auch wenn Sophias Familie ursprünglich aus Italien kommt,
verbrachten sie, als Sophia jung war viel Zeit in Paris.
Zeit die sie geprägt hat,
denn schon früh dachte sie; so wie die französischen Freunde ihrer Eltern, so wolle sie später einmal sein.
Als Teenager verbrachte sie zwei Sommer bei Chanel.
Sommer, die sie Paris noch näher brachten.
"You naturally feel a connection to certain places, 
and, for me, Paris is one of them."

"Zurück in Napa Valley, war ich für immer verändert. Jeder dachte, ich war seltsam, 
because I was getting French Vogue."

Auch Ihre Arbeit ist von Ihrer Verbindung zu Frankreich geprägt;
“Marie Antoinette” is a glimpse into the sense of refinement that still exists in Paris. 
“I have always been influenced by French films, (...) in American movies, you have to explain everything. 
The French leave things a little mysterious.”

 “Everything about France influenced the film: 
the light here is different, the way the French hold themselves is different. 
Image and video hosting by TinyPic
In America, we’re all in such a rush. Here, they have lifestyle priorities. 

Image and video hosting by TinyPic
Paris has a way of restoring your faith.”

den ganzen Artikel gibt es hier in der NY TIMES zu lesen

Kommentar veröffentlichen

My Instagram