Eine schmale, weiße eine sanfte, leise Wolke weht im Blauen hin. Senke Deinen Blick und fühle selig sie mit weißer Kühle Dir durch blaue Trä...

Eine schmale, weiße
eine sanfte, leise
Wolke weht im Blauen hin.
Senke Deinen Blick
und fühle
selig sie mit weißer Kühle
Dir durch blaue Träume ziehn.

Image and video hosting by TinyPic

Wolkenflug und herber Wind 
Kühlt mich, der ich krank gewesen. 
Träumend wie ein stilles Kind 
Ruh ich aus und bin genesen.

Nur ein Klang in tiefer Brust 
Ist von meinem armen Lieben, 
Dämpfend alle laute Lust, 
Leis und trauernd überblieben.

Diesen namenlosen Klang, 
Während Wind und Tannen rauschen, 
Kann ich Stunden, Tage lang 
Schweigend hingegeben lauschen. 

(Hermann Hesse) 

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. wie schön... auch die grafik dazu. jetzt möchte ich noch mehr als vorher irgendwo am strand liegen und in die wolken starren

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar! :o)

Searching ...

Translate

Empfohlener Beitrag

Once upon a time I used to be a fashion blogger

Und nun? Reisebloggerin, die verlinkt was sie für Klamotten trägt, oder ... ? Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, diese Seite zu bef...

Flickr Images